MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

DAX – Korrektur gestartet!

Mit großer Spannung warteten die Anleger auf das heutige Sitzungsergebnis der europäischen Zentralbank und die im Anschluss statt findende Pressekonferenz rund um Mario Draghi. Kein Wunder, denn ohne die Rückendeckung Draghis würde Dax und Co. nicht dort stehen, wo wir heute angelangt sind. Bereits im Vorfeld zeigte sich der Dax positiv behauptet und kletterte bis auf ca. 9.085 Punkte.

Um 13.45 Uhr wurde dann bekannt gegeben, dass die EZB den Leitzins überraschend von 0,50% auf 0,25% senkt und damit bescherte Mario Draghi mal wieder dem Dax den nächsten Turbo für einen Anstieg. In der Spitze kletterte der Dax bis auf fast 9.200 Punkte! Im Anschluss setzten aber deutliche Gewinnmitnahmen ein und dies ohne Grund.

Trendkanal fast ausgereizt

Mit dem heutigen Anstieg hat sich eine durchaus größere Übertreibungsphase meines Erachtens entwickelt und nun ähnelt es wieder sehr dem Hochpunkt im Mai dieses Jahres. Von nun an sehe ich sehr, sehr wenig Potenzial für die Bullen. Ohnehin hatte ich ja den Dax für zwischen 9.000-9.100 Punkten für überkauft erklärt. Ein großer charttechnischer Widerstand und deutlich überhitzter Markt sollte sich nun in Kürze am Dax rächen und zu einem schnellen Rücksetzer unter die Marke von 9.000 Punkten führen.

Mein Fazit

Die Bullen sind mit hoher Wahrscheinlichkeit mit ca. 9.200 Punkten am Limit angekommen. Es droht eine Konsolidierung bis 8.950 oder auch eine Korrektur mit einem übergeordneten Ziel von 8.770 Punkten noch für diesen Monat.

Aufzeichnung Spezial Webinar

Vielleicht konnten Sie am vergangenen Mittwoch nicht live dabei sein oder Sie möchten es sich nochmals in Ruhe anschauen. Diverse Indizes und Aktien wurden darin thematisiert, es lohnt sich also vorbei zu schauen. Sie finden die Aufzeichnung des Webinar HIER. Viel Spaß beim Anschauen und bei Fragen stehe ich Ihnen gerne unter der im Webinar vermerkten E-Mail Adresse zur Verfügung!


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Continental – Wie erwartet weiter aufwärts!

Für heute habe ich mich für die Continental Aktie entschieden. In meinem letzten Spezial Webinar am 30.10.2013 hatte ich bereits darauf hingewiesen, dass die Continental Aktie durchaus zu weiteren Höchstständen ansetzen kann.

Heute wurden nun die aktuellen Quartalszahlen veröffentlicht. Das bereinigte Betriebsergebnis kletterte um 17 Prozent auf gut eine Milliarde Euro. Analysten waren lediglich von 925 Millionen Euro ausgegangen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern verbesserte sich um knapp 16 Prozent auf rund 886 Millionen Euro.

Die Anleger honorierten die guten Zahlen mit einem kräftigen Kurssprung von mehr als 5 Prozent und die Aktie markierte mit starker Dynamik ein neues Allzeithoch. Weiterhin bleibt die Aktie mittel – bis langfristig stark! Nach dem starken Rückgang rechne ich aber nun auch mit einer baldigen Konsolidierung.

Mehr dazu wie gewohnt im heutigen Daily Dax Video.

Feedback/Fragen oder wünschen Sie sich einen besonderen Dax30 Einzeltitel?

Kontaktieren Sie mich unter j.gossen@gevestor.de

Viel Erfolg wünscht,

John Gossen

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

7. November 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.