MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax – Noch kein Grund zur Panik

Zunächst einmal möchte ich mich für das zahlreiche Feedback unter j.gossen@gevestor.de zum Thema „kostenloses Webinar“ bedanken.  Sollten auch Sie Interesse an der Teilnahme haben, teilen Sie es mir via E-Mail mit!

Desto höher die Nachfrage, desto früher werde ich im Monat Oktober mit einem Webinar für Sie an den Start gehen oder vielleicht mit einem Doppelpack aufschlagen.

Nun aber zum Dax und der Auftakt in die neue Handelswoche ist dem Index nicht wirklich gelungen.

Das Regierungschaos rund um Italien war zum einen ein belastender Faktor aber vielmehr die Tatsache, dass noch immer keine Einigung im US Haushaltsstreit auf dem Tisch gelegt.

Demokraten und oppositionelle Republikaner streiten weiterhin um eine Anhebung der Schuldenobergrenze.

Die vorbörsliche Stimmung war demnach nicht gut und der deutsche Aktienindex eröffnete direkt mit einer Kurslücke (Gap) um 100 Punkte tiefer. Bereits in der Vorwoche hatte ich vor einem Unterschreiten der Unterstützung bei ca. 8.610 Punkten gewarnt:

„Bei einem Unterschreiten der bisherigen Unterstützung von 8.600 Punkten ist mit Kursabgaben bis 8.557 oder auch 8.520 Punkten zu rechnen.“


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Mit dem heutigen Tagestief von 8.546 Punkten tauchte der Dax in die benannte nächste Unterstützungszone ein.

Dax Bullen müssen auf folgendes Acht geben

Die heute zu Ende gehende Monatskerze September erinnert mich dann doch ein wenig an die Mai Kerze.

Zunächst einmal war in beiden Monaten eher mit schwachen Dax Kursen von der Markbreite gerechnet worden und das Gegenteil war das letztendliche Ergebnis.

Doch es gibt noch mehr: Ende Mai signalisierte der Dax mit einem seinem Monatsschlusskurs Stärke, da sich ein Ausbruch andeutete.

Der Folgemonat konnte die ehemalige Trendrichtung allerdings nicht bestätigen und somit kam es zu einem Fehlausbruch. Droht dem Dax vielleicht gleiches Ungemach mit dem Blick auf den Monat Oktober?

Noch nicht den Teufel an die Wand malen

Mit einem Rückfall unter die Marke von 8.500 Punkten dürfte einige Bullen Angst bekommen und Position abstoßen.

Noch kann der Dax diese Unterstützung behaupten und dahingehend ist Panik unangebracht. Aktuell befindet sich der Dax anhand der Charttechnik nur in einer gesunden Konsolidierung.

BMW – Rücklauf auf 76,00€ als nächstes Sprungbrett?

Für heute habe ich Ihnen einen Wochenchart der BMW Aktie vorbereitet. Nach einer recht steilen Aufwärtsbewegung haben die BMW Aktionäre nun den Fuß vom Gaspedal genommen.

Hierbei könnte nun ein charttechnischer Rückzug im Gange sein und die Marke von 76,00€ anvisieren. Diese Unterstützung dürfte aber zu erneuten Käufen führen!

Mehr dazu wie gewohnt im heutigen Daily Dax Video.

Viel Erfolg wünscht,

John Gossen

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

30. September 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.