MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax – Seitwärtsbewegung geht weiter!

Zu Beginn der heutigen Ausgabe möchte ich mich kurz bei Ihnen bedanken. Ich habe gestern wieder zahlreiche Dax30 Wunschkandidaten via E-Mail von Ihnen erhalten.

Des Weiteren wurde ein recht großes Interesse zu einem vielleicht aufkommenden Webinar von mir zum Thema und Co. verkündet. Ich freue mich stets über Ihr Feedback unter j.gossen@gevestor.de.

Weiter geht es nun natürlich mit dem deutschen Aktienindex und dieser präsentiert sich unverändert träge im bisherigen Wochenverlauf. Der Dax pendelt mehr oder weniger zwischen 8.600 und 8.700 Punkten.

Kaum sind keine ausschlaggebenden Nachrichten mehr im Markt, stagnieren die Kurse. Demnach heißt für die Anleger wohl nun erneut auf die nächsten Nachrichtenimpulse zu warten.

Entweder wird es das Thema der expansiven Geldmarktpolitik oder die wieder aufkommende Schuldenproblematik der USA sein, welche in Kürze die nächste Richtung der globalen Aktienmärkte entscheiden wird.

Das heutige Endergebnis lag mit einem Schlusskurs von 8.661 Punkten nah am gestrigen Schlusskurs. Unterm Strich war es heute also ein Nullsummenspiel.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Charttechnisch unveränderte Dax Lage

Wir verharren in einer Seitwärtsphase von 100 Punkten und dahingehend gibt es charttechnisch keine neuen Signale.

Bei einem Unterschreiten der bisherigen Unterstützung von 8.600 Punkten, ist mit Kursabgaben bis 8.557 oder auch 8.520 Punkten zu rechnen.

Schafft es der Dax hingegen die Marke von 8.700 Punkten wieder zurückzuerobern, wäre vielleicht wieder Platz bis zum Hoch der Vorwoche, welches bei immerhin 8.770 Punkten markiert wurde.

Deutsche Bank – Wann kommt denn mal Bewegung auf?

Ein Highflyer ist die Deutsche Bank Aktie im Jahr 2013 mit Sicherheit nicht. Heute gehörte die Aktie mit zu den Schlusslichtern im Dax30 Segment.

Von einer herben Enttäuschung in 2012 zu sprechen wäre aber etwas übertrieben, schließlich befindet sich die Aktie nicht im Minus auf Jahressicht. Deutsche Bank beendete das Jahr 2012 mit einem Schlusskurs von 33,00€.

Nun gut, mit dem aktuellem Stand von ca. 34,50€ gehört die Aktie nicht zu den stärksten Aktien des Jahres.

Charttechnisch betrachtet befindet sich die Aktie derzeit im Niemandsland. Beachten Sie die eingezeichneten Unterstützungen und Widerstände um neue Signale zu filtern!

Mehr dazu wie gewohnt im heutigen Daily Dax Video.

Viel Erfolg wünscht,

John Gossen

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

25. September 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.