MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax und Allianz – Die aktuelle Lage

Wie bereits in meiner gestrigen Ausgabe thematisiert:

Das Bild kippt erst mit einem Unterschreiten von ca. 8.250 Punkten bzw. 8.215 Punkten. Wann negative Signale zustande kommen, hatten wir geklärt.

Gleich zu Beginn sackte der Dax heute nach unten und markierte sein Tagestief bei 8.246 Punkten. Lange verharrte der Index dort aber nicht und setzte zu einer Kurserholung an, welche den Dax zwischenzeitlich schon wieder über die Marke von 8.300 Punkten beförderte.

Letztendlich konnte der Dax diese Marke aber nicht per Tagesschlusskurs verteidigen und beendete den Handel auf Xetra mit einem Schlussstand von 8.300 Punkten. Dies entspricht einem Abschlag von 0,8 Prozent zum Vortag.

Positive Signale kommen demnach ebenfalls nicht zustande, wie auch. Der Dax verharrt nun schon rund vier Wochen in einer Handelsspanne von ca. 8.200 – 8.450 Punkten.

Die Bullen dürften allerdings erst das Handtuch werfen, wenn die Marke von 8.200 Punkten bricht. Von dieser Marke sind wir nun ca. 100 Punkte entfernt, ein kleiner Puffer für die Bullen.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Viel Neues gibt es dahingehend nicht zu berichten. Ohnehin dürfte die Entscheidung ob Ausbruch zur Ober – oder Unterseite von einem Aspekt entschieden werden. Die morgige Veröffentlichung des FOMC Sitzungsprotokolls.

Liefert der US Markt im Anschluss positive Impulse, könnte wieder der Angriff der 8.400 Punkte zunächst im Fokus stehen. Beachten Sie zwecks der Lage des US Marktes, stets meine tägliche US Morning Ausgabe.

Allianz – 200 Tage Linie im Auge behalten

In den vergangenen 2-3 Tagen hatte ich vermehrt den Wunsch erhalten, dass ich doch mal wieder die Allianz Aktie im Daily Dax aufgreifen solle. Wie immer folge ich sehr gerne Ihren Anregungen und Wünschen.

An dieser Stelle nochmals der Hinweis, sollten Sie sich brennend für einen besonderen Titel interessieren, dann schreiben Sie mir dazu einfach eine Nachricht unter j.gossen@gevestor.de.

Nun aber zurück zur Allianz Aktie. Die Aktie scheiterte Anfang August am Ausbruch über die Marke von ca. 122€. Es bildete sich ein sogenanntes tieferes Hoch aus.

Inzwischen ist die Aktie um ca. 8€ eingebrochen aber die nächsten Unterstützungen sind nicht in allzu weiter Ferne. Zunächst einmal wartet bei 111€ eine Unterstützung in Form des 62er Fibonacci Retracement.

Darunter und auf diese Marken sollten die Bullen gut ein Auge halten, verläuft bei ca. 108€ die 200 Tage Linie. Solange diese Bullenmarkt Unterstützung verteidigt werden kann, steht einem erneuten Angriff der Marke von 122€ nichts im Wege.

Mehr dazu wie gewohnt im heutigen Daily Dax Video.

Feedback zur heutigen Ausgabe oder wünschen Sie sich für einer der nächsten Ausgaben einen besonderen Dax30 Titel?Kontaktieren Sie mich unter: j.gossen@gevestor.de

Viel Erfolg wünscht,

John Gossen

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

20. August 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.