MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

DAX und Lufthansa – Wichtige Marken

In der Vorwoche konnte sich der Dax bis in der Spitze fast auf 9.200 Punkte nach vorne kämpfen. Dieser Rückenwind wurde seitens Mario Draghi erzeugt, welcher mit seiner Zinssenkung auf 0,25 Basispunkte die Anleger überraschte. Bereits am vergangenen Donnerstag hatte ich darauf aufmerksam gemacht, dass es kurzfristig zu einem Rücksetzer unter die 9.000 Punkte Marke kommen dürfte. Diese Bewegung wurde bereits am Freitag mit einem Tief von 8.985 Punkten vollzogen.

Im Anschluss daran setzen die Bullen bereits zum Gegenangriff wieder an und beförderten den Dax heute per Tagesschlusskurs wieder über die  9.100er Marke. Die Bullen bleiben weiterhin verdammt stark und fühlen sich durch die Rückendeckung der Notenbanken sicher im Sattel. Durchaus verständlich, denn diese pumpen den Markt weiterhin mit Liquidität voll und verschaffen den Banken eine Menge Geld für einen kleinen Zins.

Charttechnische Glaskugel

Kurzfristig hat der Dax schon wieder mehr als 62% seiner letzten Abwärtsbewegung aufholen können und mit Blick auf den 60 Minuten Chart scheint der Index an seine Grenzen zu stoßen. Übergeordnet sieht alles weiterhin oberhalb 8.950 Punkten sehr gut aus für den deutschen Aktienindex, was aber nicht bedeutet, dass auch diese Marke mal zu Fall gebracht werden kann.

Entscheidend dürfte wohl sein, ob der Dax nun auf direktem Wege über die Marke von 9.200 Punkten ausbricht. Diese Tatsache würde den Bullen nochmals stark in die Hand spielen und zu einer nächsten Beschleunigung der Rally führen. Demnach dürfte es eine sehr spannende Handelswoche werden. Es geht nun entweder um den Rückfall unter 8.950 Punkte oder um den Ausbruch über 9.200 Punkte. Daraus ergibt sich ein Bewegungsradius von 250 Dax Punkten ohne dabei nennenswerte Veränderungen im übergeordneten Bild auszulösen.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Lufthansa – Der nächste Highflyer?

Während der Dax in den vergangenen Wochen zulegen konnte, ist der Lufthansa lediglich eine Seitwärtsphase verwehrt geblieben. Nun muss der herausgebildete Boden wenn als Sprungbrett für einen Ausbruch verwendet werden, andernfalls könnten sehr unangenehme Zeiten auf die Lufthansa Aktionäre zukommen. Bei einem Ausbruch über ca. 15,00€ könnte sich ein starkes Kaufsignal mit Ziel von 17,30€ durchsetzen. Dies entspricht wenn einem Potenzial von immerhin 15 Prozent. Behalten Sie den Titel daher gut auf der Watchlist.

Mehr dazu wie gewohnt im heutigen Daily Dax Video.

Feedback/Fragen oder wünschen Sie sich einen besonderen Dax30 Einzeltitel?

Kontaktieren Sie mich unter j.gossen@gevestor.de

Viel Erfolg wünscht,

John Gossen

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

11. November 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.