MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

DAX – Warten auf Super Mario

In der Vorwoche pendelte der deutsche Aktienindex immer wieder um die Marke von 9.000 Punkten herum. Letztendlich beendete der Dax seine Handelswoche wenig spektakulär mit einem kleinen Zuwachs von 0,2 Prozent. Weiterhin muss sich die Frage gestellt werden, ob die Anleger dazu bereit sind, mehr Risiko als Chance mit Bezug auf den aktuellen Einstiegspunkt in Kauf zu nehmen.

Meines Erachtens ist und bleibt eine Dax Korrektur weiterhin unumgänglich, sofern die Bullen nicht noch mehr gesundes Potenzial vorab verbrauchen wollen. Der aktuelle Trend ist bereits recht steil und überhitzt und Bedarf einer Konsolidierung. Nach Beendigung könnte diese bereits wieder das nächste Sprungbrett für die Bullen darstellen.

Zu Beginn dieser Woche konnte der Dax die 9.000 Punkte weiterhin verteidigen aber große Sprünge waren Mangelware. Vielmehr dürften die Anleger in Lauerstellung bleiben und sich ganz auf Donnerstag fokussieren, denn dann ist wieder „Super Mario“ Zeit. Damit meine ich natürlich den EZB Präsidenten.

Wie immer ist nicht absehbar, welche Worte Mario Draghi nutzen wird und wie diese vom Markt interpretiert werden. Des Weiteren macht in den Medien die Runde, dass möglicherweise eine Zinssenkung im Raume steht. Ich persönlich wäre sehr überrascht, wenn es zu einer Zinssenkung kommen sollte aber der Donnerstag wird uns den entsprechenden Aufschluss liefern.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Charttechnisch ist die Dax Lage weiterhin unverändert. Da sich der Dax auch mit dem heutigen Schlusskurs von 9.037 Punkten weiterhin um die Marke von 9.000 Punkten tummelt, bleiben kurzfristige Widerstände bei 9.053 und 9.070 Punkten bestehen und darüber liegend wartet wenn bei ca. 9.135 Punkten ein weiterhin langfristiger Widerstand! Diese Marken dürfte auch auf Wochensicht schwer zu überwinden sein.

Commerzbank – 10,00€  bleibt ein harter Widerstand

Für heute habe ich mich für die Commerzbank als Aktie des Tages entschieden. Am 07. November legt Commerzbank Quartalszahlen vor. Unabhängig davon wie diese ausfallen werden, halte ich weiterhin daran fest, dass die Marke von 10,00€ unverändert eine charttechnische Hürde bleiben dürfte.

Im Oktober notierte die Aktie im Hoch bei 9,92€ und drehte seitdem wieder kräftig ein und zeigt somit eindeutig, dass der Widerstand seine Wirkung bereits entfacht. Wie immer halte ich eine kurzfristige Prognose vor den Quartalszahlen für Unsinn, da selbstverständlich das Ergebnis und der Ausblick eine entscheidende Rolle spielen. Sollte die Aktie aber wieder in Richtung 10,00€ marschieren, denken Sie an meinen thematisierten Widerstand und ziehen Sie den Stop nach oder schließen Sie die Position!

Mehr dazu wie gewohnt im heutigen Daily Dax Video.

Feedback/Fragen oder wünschen Sie sich einen besonderen Dax30 Einzeltitel?

Kontaktieren Sie mich unter j.gossen@gevestor.de

Viel Erfolg wünscht,

John Gossen

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

4. November 2013

Daniel Gericke
Von: Daniel Gericke.