MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Adidas Aktie in Gefahr?

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Geht die Rally im März weiter?

Der Start in die neue Börsenwoche war zunächst sehr positiv für den deutschen Aktienindex verlaufen. Trotz einer sehr starken US Börse konnte der Dax seine Gewinne aber nicht verteidigen und ging letztendlich im Vergleich zum Freitagsergebnis nur noch 0,1 Prozent höher aus dem Handel.

Unterm Strich kann sich der Dax aber weiterhin auf einem sehr hohen Niveau halten. Verwunderlich war aber dann doch, dass der Index nicht die Rückendeckung der US Märkte nutzte, um direkt die 11.500er Marke ins Auge zu fassen.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Geht dem Dax nach einem Anstieg von über 7 Wochen nun doch mal die Luft aus? Seit Jahresbeginn steht immerhin ein Plus von 16 Prozent zu Buche. Grund zur Panik besteht aber noch lange nicht, da schlichtweg keinerlei Verkaufssignale zu erkennen sind.

Lediglich die heutige Schwäche in der Relation zum US Markt sollte nicht über – aber auch nicht unterbewertet werden. Andererseits spricht eines gegen einen fallenden Aktienmarkt.

Auf den 60 Minuten Chart achten

Wer gezielt auf Verkaufssignale aus ist, sollte weiterhin auf eine Umkehr innerhalb des 60 Minuten-Charts achten. Dort ist der Aufwärtstrend weiterhin intakt.

Charttechnisch sollte daher weiterhin auf einen Trendbruch gewartet werden, bevor man sich vorzeitig innerhalb eines Marktes auf die Short-Seite stellt. Die Bullen sichern sich entsprechend am Aufwärtstrend ab!

Adidas – Vorsicht vor dem Pullback

Innerhalb des Monatscharts zeichnet sich ein möglicher Pullback der Adidas Aktie ab. Nur ein nachhaltiger Ausbruch per Monatsschlusskurs über die Marke von 71,00€ wäre positiv zu bewerten. Solange dies nicht gelingt, steht einem Rückfall bis 54,00€ in den kommenden Wochen und Monaten nichts im Wege. Somit liegt ein perfektes CRV vor.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

2. März 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.