MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Anleger trennen sich von Aktien

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Der VW Effekt

Es ist schon beachtlich, was der Betrugsskandal von Volkswagen im Dax ausgelöst. Ganz abgesehen von dem heftigen Kurseinbruch der VW Aktie selbst, wurden natürlich weitere Automobiltitel in Mitleidenschaft gezogen. Nur mal am Rande erwähnt: Die VW Aktie kommt von knapp 1.000 Euro und hat seitdem fast 90 Prozent eingebüßt.

Wir sprechen hier nicht von einem High-Tech Titel zu Zeiten des Neuen Marktes: Wir sprechen von einem der 30 größten Unternehmen Deutschlands bzw. ein weltweit tätiges Großunternehmen.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Zurück zum Dax

Nachdem sich der Index gestern noch einigermaßen schlagen konnte, ging es heute nicht so schön für die Dax Aktionäre aus. Der Leitindex musste fast 4 Prozent auf 9.570 Punkten einbüßen. Ein regelrechter Ausverkauf zog sich durch den heutigen Handelstag.

Letztendlich passt die Analyse

Es waren klare Fakten an welchen ich nie gezweifelt habe, denn das Szenario lautet: Mit dem Erreichen und Abprall der 10.500er Marke ist mit einem Rückfall auf 9.900 oder auch 9.400 Punkte auszugehen.

Ein großer Schritt wurde davon bereits abgearbeitet, natürlich hat auch die VW Aktie ihren Beitrag dazu geliefert. Dennoch ist klar ersichtlich, dass alle 30 Dax Titel nicht besonders begehrt waren am heutigen Handelstag. Die Charttechnik hat sich also mal wieder durchgesetzt.

Technische Gegenreaktion

Die Chance für eine technische Gegenreaktion sehe ich sehr bald kommen. Vielleicht schon morgen. Lange dürfte es jedenfalls nicht mehr dauern, bis das Tief erreicht ist. Wie es nach der Erholung weiter geht, das muss dann begutachtet werden.

Fragen? Kontaktieren Sie mich unter: j.gossen@gevestor.de

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

22. September 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.