MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Auf diese Marke waren Sie vorbereitet!

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Japan dreht auf

Gestern legten die US Börsen bereits einen guten Takt vor. Aus Japan erfolgten dann dermaßen starke Vorgaben, dass sich der Dax bereits zu Beginn mit einem kräftigen Sprung nach oben über den Widerstand von 10.380 Punkten hinweg setzen konnte.

Um Ihnen in Zahlen vor Augen zu führen, was denn aus Japan für ein Impuls zustande gekommen ist, nachfolgend die Zahlen. Einen der höchsten Tagesgewinne seiner Geschichte erzielte der Nikkei. Um rund 7,7 Prozent ging es nach oben auf 18.771 Punkte. Das war der stärkste Anstieg seit Oktober 2008.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Zurück zum Dax, denn dieser stieg gleich zu Beginn bis 10.512 Punkte an. Erst gestern hatte ich Sie nochmals auf einen wichtigen Widerstand hingewiesen! Die Marke von 10.505 Punkten, welche dem 38er Retracement entsprach und exakt an dieser Marke ist der Index gescheitert.

Nach einem zwischenzeitlichen Gewinn von weit mehr als 200 Dax Punkten, verblieb letztendlich noch ein mageres Kursplus von 31 Dax Punkten. Die Kursbereich von 10.300 Punkten konnte noch so gerade verteidigt werden.

Was sagt uns das?

Wie schon gestern vermerkt: Erst oberhalb 10.505 Punkte sehe ich Potenzial für einen Anstieg bis auf 10.800 Punkte. Darunter kann ich es auch sehr schnell wieder auf – oder gar unter die Marke von 10.000 Punkten fallen.

Mein Dax Fazit

Heute wurde den Bullen klar die Grenze aufgezeigt. Vorzeitige Euphorie ist weiterhin gefährlich und kann schnell in einem deutlichen Rücksetzer wie heute enden.

Linde – Es kann noch tiefer gehen

Ich mache es kurz und knapp: Bei der Linde Aktie scheint der Boden noch nicht ausgebildet. Der Weg bis unter 140,00€ ist möglich!

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

9. September 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.