MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Bullen auf der Lauer?

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Kurzer Rückblick

„Die Erholung wurde gestartet und führte bislang bis ca. 10.630 Punkten. Der Kursbereich von 10.630 – 10.660 Punkten spielt weiterhin eine wichtige Rolle. Dieser Kurskorridor dürfte in den kommenden 24 Stunden von Bedeutung sein. Springt der Dax über 10.660, dann wäre nochmals Platz bis 10.743 Punkten.“

Der heutige Handelstag

Trotz schwacher US Aktienmärkte hat es der Dax dann doch noch geschafft, ein Kursplus von immerhin 0,3 Prozent auf die Beine zu stellen. Nach einem kurzfristigen Schwächeanfall bis 10.515 Punkte, kletterte der Dax wieder bis knapp 10.660 Punkte und fiel dann wieder leicht zurück.

Warten auf die entscheidenden US Impulse

Morgen sind es die US Arbeitsmarktdaten, am Freitag das BIP und zusätzlich noch das entscheidende Treffer der Finanzgrößen in Jackson Hole und der Frage, ob wir nun schon einen Zinsschritt im September oder doch erst Ende des Jahres sehen. Es ist eine 50/50 Chance. Anders kann man es nicht umschreiben, denn hellsehen kann wohl niemand. Absehbar ist jedoch eines: Eine Enttäuschung / Zinsanhebung dürfte die Märkte belasten.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Mein Dax Fazit

Derzeit verläuft noch immer alles nach Plan. Aber es bleibt abzuwarten, ob der Plan wirklich beibehalten wird oder nicht. Der entscheidende Impuls wird durch „Jackson Hole“ resultieren.

Deutsche Bank und die charttechnische Wand

In der Vorwoche ging es mit der Deutsche Bank Aktie deutlich bergab. In dieser Woche haben die Bullen den Vorteil. Dennoch bleibt eine wichtige Kurszone als Widerstand aktiv: Hierbei handelt es sich um den Bereich von 12,80 – 13,00€.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

24. August 2016

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.