MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Bullen setzen Erholung fort!

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Der nächste Angriff

Gestern hatte ich bereits betont, dass die Bullen mit dem kleinen Zuwachs ein mögliches Zeichen gesetzt haben. Prompt hat sich dieses auch heute in die Realität umgesetzt. Der Leitindex der 30 größten Werte Deutschlands kletterte um satte 260 Punkten nach oben. Prozentual bedeutete dies einen Zuwachs von rund 2,4 Prozent.

Optimismus wegen der EZB?

Durchaus könnte die aktuelle Dax Bewegung auch auf den Optimismus in Richtung der EZB zurückzuführen sein, denn die Erwartungen an Draghi sind enorm hoch. Die Woche wird also noch spannender als sie ohnehin schon ist.

Charttechnisch passt es ganz gut

Nun gut, dass wir nun heute schon wieder die Marke von 11.000 Punkten ins Visier nehmen würden, damit hatte ich nicht gerechnet.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Nach der prognostizierten Konsolidierung bis 10.500 Punkte sollte aber zu einem Konter der Bullen kommen und diese wäre nun auch deutlich vollzogen werden – vielleicht haben wir auch schon vorzeitig selbst weitere Schritte der EZB eingepreist?

Die Handelsspanne bleibt identisch

Ausgehend von ca. 11.000 Punkten war ein Rücksetzer bis 10.500 Punkte einzuplanen und von dort aus sollten wieder die Bullen ins Spiel kommen. Die 200 Tage-Linie ist aktuell etwas mehr als 100 Punkte entfernt und bleibt der entscheidende Widerstand.

Oberhalb dieser Marke ist und bleibt das 62er Retracement als weiterer Widerstand gegeben. Kurzfristig könnte die sogenannte 200 Tage-Linie aber wieder zu einem Rücksetzer führen.

Kurzfristig ist der Index allerdings schon wieder deutlich überkauft. Normalerweise wäre nun eine Konsolidierung von schnellen 100-150 Punkten machbar – wenn da nicht die EZB im Nacken sitzen würde und diese macht nun mal den Markt unberechenbar und kann somit typische Naturgesetzte einfach aushebeln.

BMW Short Trading-Idee

Nur noch knapp 1,00 Euro fehlt und die BMW Aktie hätte die 200 Tage-Linie erreicht. Wie Sie wissen halte ich einen Rücklauf an die 200 Tage-Linie als potenzielle Chance und kann von beiden Seiten aus (je nach Marktlage) umgesetzt werden. Aktuell wäre es jedenfalls eine potenzielle Short Chance!

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

17. November 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.