MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Crash oder Rallye?

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Der heutige Handelstag

Die Vorgaben aus Asien und auch die vorbörslichen US Indikationen deuteten am frühen Morgen bereits darauf hin, dass es kein leichter Tag für den Dax werden würde. Nach einer direkt leicht schwächeren Eröffnung ging es für den Dax über den Tag verteilt immer weiter bergab.

Dabei fiel der Index unter sein gestriges Tagestief, wovor ich explizit warnte, dass hierdurch Stop Verkäufe eintreten dürften. Diese folgten dann auch gleich und der Index fiel auf ein neues Jahrestief zurück, welches letztendlich bei 10.094 Punkte markiert wurde.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Weiterhin ein wichtiger Lichtblick

Die letzte Kursunterstützung von 10.120 Punkten konnte aber dann doch per Tagesschluss wieder schnell erobert werden. Der Dax beendete den Handel auf Xetra mit einem Abschlag von 0,9 Prozent, was einen Schlussstand von 10.214 Punkten zur Folge hatte. Meines Erachtens ist dies aber in Anbetracht der nervösen Gesamtmarktlage ein gutes Ergebnis.

Mittelfristig angeschlagen aber…

Fakt ist und bleibt: Wir stecken in einer mittelfristigen Korrektur. Durch diese begleite ich Sie nun schon viele, viele Monate und einiges von dieser Bewegung konnte auch mittels Short Prognosen sehr gut umgesetzt werden. Dennoch verbleiben auch immer wieder mögliche Gegenbewegungen nach oben und solch eine steht meines Erachtens in den Startlöchern.

Insbesondere weil wir uns heute so gut geschlagen haben. Vielleicht plant der Dax eine Handelsspanne von maximal 10.000 Punkten auf der Unterseite und eine Erholung bis möglicherweise 10.800 Punkten! Fällt die 10.000er Marke, dann dürfte es zur nächsten Abwärtswelle in Richtung 9.600 Punkte kommen.

Continental – Zurück auf Los

Nun ist die Continental Aktie wieder auf der 200 Tage-Line aufgeschlagen. Eine gute Chance für eine mehrtägige – oder auch mehrwöchige Long Trading-Idee. Also jetzt einsteigen!

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

6. Januar 2016

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.