MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Daimler bleibt abgeschlagen!

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Ostern ist vorüber und somit auch die börsenfreie Zeit. Bereits gestern eröffnete die Wall Street wieder die Pforten und startete positiv in die neue Börsenwoche.

Dank dem guten Rückenwind ging es auch mit dem Dax zum Auftakt in die neue Börsenwoche kräftig nach vorne. Obwohl die Lage rund um Griechenland weiterhin ungewiss ist, hat sich der Dax sehr gut geschlagen.

Der Index konnte nicht nur die 12.000er Marke wieder zurückerobern, es gelang dem Dax30 Barometer sogar der Sprung über die Marke von 12.100 Punkten und somit ist das bisherige Jahreshoch nun doch wieder ein Thema.

Sollten die US Börsen weiteren Rückenwind liefern, dann könnte es auch zu einem neuen Jahreshoch im Dax kommen. Wenn wird sich noch in dieser Woche entscheiden. Wobei eine Verschnaufpause durchaus angebracht wäre. Unterm Strich sehen wir ähnlich bei den US Indizes eine breite Seitwärtsphase zwischen 11.600 bzw. 11.800 und 12.200 Punkten.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Dax Ausblick

Kurzfristig betrachtet ist der Dax wie schon betont recht heiß gelaufen.

Aus diesem Grund hat sich der Index vermutlich auch schon wieder von seinem heutigen Tageshoch per Tagesschluss distanziert. Um auf direktem Wege ein neues Jahreshoch zu generieren, dafür bedarf es definitiv sehr gute Nachrichten.

Vielleicht liefert die bevorstehende US Berichtssaison ein paar Impulse. Am Mittwochabend wird diese traditionell von Alcoa eingeläutet. Eines ist garantiert:

Es bleibt eine spannende Handelswoche!

Doch zurück zur Charttechnik:

Unterhalb 12.220 Punkte kann es bei einem Rückfall unter die Unterstützung bei 12.100 Punkten schnell zu einem Rückfall auf ca. 11.970 Punkten kommen.

Dort wurde heute eine Kurslücke hinterlassen, welches von Tradern auch als „Gap“ bezeichnet wird.

Daimler – Ziel 80,00€ bleibt realistisch

Weiterhin gehe ich davon aus, dass wir das Hoch bei der Daimler Aktie im Kasten haben. Mittelfristig ist der Weg bis 80,00€ frei. Vom heutigen Kursplus im Dax hat die Daimler Aktie übrigens nicht abbekommen.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

7. April 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.