MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Der große Rück- und Ausblick!

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Dax Rückblick

Besser hätte es in der Tat kaum laufen können. Die Aufwärtsbewegung sollte oberhalb von 10.000 Punkten zu Ende gehen und dabei nicht über 10.125 Punkte hinweg gehen. Exakt dieses Szenario wurde eingehalten.

Daraufhin betonte ich, dass ich eine klare Zielzone für den Dax vor Augen habe: Die Kursregion von 9.600-9.550 Punkte, welche mit dem heutigen Tagestief nahezu auf den Punkt genau erreicht wurde!

Übergeordnet weiteres Abwärtspotenzial

Wir haben nun heute mein erstes Etappenziel erreicht. Nun ist der Punkt gekommen, um Sie auf mein nächstes Ziel vorzubereiten. Hierbei erwarte ich übergeordnet einen weiteren Rückfall bis 9.330 Punkte.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Zuvor kann es durchaus zu einer Erholung kommen, spielt aber auch keine Rolle. Die Intermarket Schwäche und meine eigens entwickelten Indikatoren haben zuletzt die richtige Richtung erkannt und nun steht das nächste Ziel fest.

Kurzfristig bleibt wenig Aufwärtspotenzial

Dennoch komme ich zu dem Entschluss, dass selbst für eine technische Erholung nur wenig Spielraum vorliegt. Mit dem heutigen Schlussstand von 9.625 Punkten sehe ich maximal Potenzial bis 9.670 oder 9.740 Punkte.

Wie Sie schon merken, dass Potenzial nach oben ist deutlich begrenzt. Ich bleibe dabei: Wir sind übergeordnet auf dem Weg zu ca. 9.330 Punkten. Und selbst wenn die kurzfristigen Widerstände nicht ausreichen sollten, so vergessen Sie nicht den negativ aufgestellten Wochenchart!

Continental – Flexibel sein

Das Short Szenario war nahezu perfekt. Leider hat es aber nicht für den Einstieg gereicht. Ich finde es wichtig, Ihnen aufzuzeigen das nicht immer alles perfekt sein kann und man natürlich manche Chance verpasst oder sich vielleicht für die falsche entscheiden kann.

Das ist nun mal Börse und Börse muss stets langfristig betrachtet werden, denn da ergeben sich nun mal die Profite, wie auch viele von Ihnen seitens der präzisen Dax Analyse zu verspürt haben. Nun heißt es die Augen offen zu behalten, denn vielleicht ergibt sich bald eine Long Chance!

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt in meinem Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

8. April 2016

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.