MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Der große Wochenrück- und Ausblick!

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Los geht’s!

Wie jeden Freitag fasse ich die Dax Handelswoche zunächst einmal zusammen und gebe gleichzeitig einen Ausblick auf die kommende Börsenwoche. Es war eine volatile Börsenwoche und der Dax schwankte in einem Radius von gut 200 Punkten.

Ausschlaggebend war auf der Oberseite der Kurswiderstandsbereich von 10.630 – 10.660 Punkten und genau diese Zone stellte den Bullen einen Stein in den Weg.

Auch die US Notenbank kann nicht helfen

Die nächste Zinssitzung der US-Notenabnk ist für den 20. und 21. September vorgesehen. Yellen signalisierte in ihrer heutigen Rede nicht, wann genau die US-Notenbank den nächsten Zinsschritt nach oben wagen will. Dies führte kurzfristig zu einem dynamischen Anstieg des Dax und natürlich auch der amerikanischen Wall Street.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Ich bleibe bärisch gestimmt!

Ich halte an meinem in dieser Woche schon mehrfach skizzierten Fahrplan fest. Dieser sieht aktuell vor, dass der Dax nun nicht mehr im Idealfall über 10.660 Punkte steigt und möglicherweise bis 10.120 Punkte fällt.

Ob sich der Dax in der kommenden Börsenwoche nochmals an die 10.660 Punkte heran traut? Selbst wenn: Wichtig und hierbei beziehe ich mich ausschließlich auf die Charttechnik, dass es zu keinem Tagesausbruch über diese Marke kommt.

Mein Dax Fazit

In der abgelaufenen Woche konnte der Dax 0,4 Prozent zulegen, ohne dabei einen Vorteil für die Bullen zu erzielen. Die Ausgangslage bleibt instabil und somit könnten die Bären einen Vorteil haben mit Hinblick auf die kommende Börsenwoche.

Bayer und die mittelfristige Perspektive

Die charttechnische Verfassung der Bayer Aktie ist nicht gut. Der vorliegende Wochenchart untermauert diese Aussage voll und ganz und birgt mittelfristig weiteres Abwärtspotenzial.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt in meinem Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

26. August 2016

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.