MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Der Hexensabbat im Fokus!

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Der Rückblick

Zu weit aus dem Fenster lehnen möchte ich nicht. Warum? Hintergrund ist einfach der Verfallstag. Nüchtern mit der charttechnischen Brille betrachtet, gebe ich dem Dax maximal ein Potenzial, um wieder in Richtung der 10.000er Marke anzusteigen. Spätestens ab dort dürften einige Bullen wieder kalte Füße bekommen und die Flucht beginnen!

So schnell kann es gehen

Eine gute Stimmung gleich zum Wochenauftakt! Der Dax kletterte zwischenzeitlich über die Marke von 10.000 Punkten, konnte diese aber dann nicht per Tagesschluss verteidigen.

Dennoch ist ein stolzer Zugewinn von 1,6 Prozent verblieben und der Dax beendete den Handel nur knapp unterhalb der 10.000er Marke. Damit wäre auch mein benanntes Kurspotenzial für die laufende Verfallswoche verbraucht.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Was sagt uns die Charttechnik?

Wie immer ist für mich einzig und allein die Charttechnik von Bedeutung. Natürlich kann man damit auch nicht immer ins Schwarze treffen aber den heiligen Gral gibt es nun mal auch nicht. In Summe lassen sich aber mit meiner Methodik gute Signale und Gewinne erwirtschaften.

Ein passendes Extrem hatte ich Ihnen ja zuletzt mit meinem charttechnisch basierten Trade auf den Ölpreis über 6 Wochen hinweg gezeigt und dabei haben einige von Ihnen einen sensationellen Gewinn eingefahren, wie mir Ihre mit Freude erfüllten E-Mail Feedbacks mitteilten. Doch zurück zum Dax!

Charttechnisch gibt es eine sehr, sehr wichtige Marke. Es handelt sich dabei um die Marke von 10.120 Punkten. Im Dezember des Vorjahres stoppte an diesem Punkte die erste Korrekturwelle. Dann erfolgte eine starke Gegenbewegung mit dem Unterschreiten der 10.120er Marke wurde dann die nächste Abwärtswelle losgetreten.

Umso wichtiger ist es nun diese Marke im Hinterkopf zu behalten, denn dort befindet sich nun ein massiver Widerstand. Ich glaube, dass sich in den kommenden Tagen mit dieser Marke so einiges entscheiden wird. Schauen Sie sich hierzu mein Video an!

Allianz – Einstieg in Kürze?

Die 200 Tage-Linie war heute schon zum Greifen nah. Sobald die Marke von 148,00 Euro erreicht werden sollte, startet somit eine Short Trading-Idee.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

14. März 2016

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.