MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Der Knall nach oben!

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Dax Bullen melden sich zurück

Heute haben die Bullen eine imposante Vorstellung abgeliefert. Gleich zu Beginn konnte der Widerstand von 10.125 Punkten aus dem Weg geräumt werden. Zahlreiche Absicherungen und auch eine hinterlegte Einstiegslimits wurden an diesem Punkt vollzogen und somit führte der Ausbruch zu deutlicher Dynamik.

Dabei konnte nicht nur die 200 Tage-Linie aus dem Weg geräumt werden, nein es wurde auf direktem Weg das Potenzial bis zum 62er Fibonacci Retracement genutzt.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Überraschungen gehören zur Börse

Man kann nun mal nicht immer einen Volltreffer landen. Zuletzt ging meine Ansage mit der Abwärtsbewegung von rund 550 Punkten nahezu auf den Punkt genau auf. Diese Mal nicht bzw. wir nehmen wohl den Umweg in Kauf, welchen ich schon in der Vorwoche und auch auf der Invest zum Thema gemacht hatte.

Große Entscheidung steht bevor

Mit dem 62er Retracement bei ca. 10.400 Punkten steht eine große Entscheidung bevor. Denn sollte dieser Widerstand nachhaltig nach oben durchbrochen werden, dann ist der Weg bis 10.800 oder auch 11.400 Punkte frei. Doch sehr oft ist das 62er Fibonacci Retracement ein typischer Rücklaufpunkt innerhalb einer mittelfristigen Korrektur.

Gleichzeitig kippt die Stimmung an der Wall Street bzw. insbesondere im Tech-Sektor. Es stehen spannende Tage bevor und nicht zu vergessen erwarten die Aktienmärkte am Donnerstag auch noch die EZB.

Nur ein mehrtägiger Ausbruch über ca. 10.400 Punkte ist ein starkes Zeichen der Bullen. Gelingt dies nicht, bewegt sich der Dax weiterhin in einem instabilen Kartenhaus.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

19. April 2016

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.