MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Der Wochenrückblick

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Der Wochenrückblick

Vor dem Start ins Wochenende werfen wir zunächst einen Blick auf die abgelaufene Handelswoche. Ende April konnte der Dax die Marke von 10.000 Punkten noch so gerade verteidigen. Im laufenden Monat Mai war dies dann nicht mehr möglich. Den bisherigen Tiefpunkt generierte der Dax am heutigen Handelstag.

Zwischenzeitlich notierte der Dax im Tief bei 9.737 Punkten und von dort an erfolgte eine Gegenbewegung der Bullen bis auf 9.917 Punkte. Letztendlich beendete der Dax den heutigen Handelstag mit einem Plus von 0,2 Prozent. Auf Wochensicht fiel der Dax um 1,7 Prozent.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Übergeordnet weiterhin angeschlagen

Auch wenn sich der Dax zum Wochenabschluss von seinem Wochentief distanzieren konnte, so ändert sich nichts daran, dass der Index unveränderten im übergeordneten Modus angeschlagen ist. Kurzfristig könnte die Gegenwehr der Bullen gestartet sein aber unterhalb der 200 Tage-Linie bleibt es vorerst gefährlich.

Mit einem Umweg dann doch

Rückblickend hat mein übergeordnetes Szenario dann doch nicht so schlecht gepasst. Ein kurzzeitiger Umweg mit einem Fehlausbruch über das 62er Retracement sorgte für ein paar Tropfen auf Stirn aber letztendlich waren es auch unter anderem die US Indizes, welche meine Ausgangsanalyse unterstützen.

Geduld zahlt sich nicht immer aus aber in diesem Fall wieder einmal. Ohnehin hatten wir aber zuletzt so einiges zu feiern. Die Nasdaq100 Analyse war eine Punktlandung und die beiden US Trades (Apple, Tesla) haben sensationelle Gewinne bereitet.

BMW – Die 200 Tage-Linie war es

Der gleitende Durchschnitt hat die BMW Aktie wieder einmal in die Knie gezwungen. Gleichzeitig war ein charttechnischer Widerstand nahezu auf gleicher Höhe ebenfalls eher ein Indikator für erneut fallende Kurse. Zwischen 73,30 und 75,00 Euro sollten die Bullen nun aber besser wieder einen Gegenangriff starten.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt in meinem Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

6. Mai 2016

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.