MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Die Bullen bleiben stark

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Eine neue Börsenwoche hat begonnen. Zu Beginn dieser Woche Stand ganz klar nochmals die EZB im Fokus. Warum? Schließlich startet heute das nächste Kaufprogramm in Höhe von monatlich 60 Milliarden Euro. Draghi bekräftigte zuletzt seine Absicht, die Käufe bis mindestens September 2016 laufen zu lassen.

Aus diesem Grund hatten viele Anleger damit gerechnet, dass der deutsche Aktienindex heute kräftig durchstarten würde . Allerdings genügte es dann doch nur für ein kleines Kursplus von 0,3 Prozent.

Für ein neues Allzeithoch hat es nicht gereicht. Ein Trost für die weiterhin sehr starken Bullen: Der Dax konnte auf einem neuen Rekordhoch schließen.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Charttechnisch gibt es natürlich keinerlei Neuigkeiten. Hierfür gibt es zwei Gründe: Erstens sind weiterhin alle Trends intakt, sodass der Weg der Bullen weiterhin ungebrochen ist.

Zweitens hat sich mit dem heutigen Schlusskurs im Vergleich zum vergangenen Freitag nicht wirklich viel getan. Bevor ich Sie also an dieser Stelle mit unnötigen Wiederholungen Langeweile, beschränke ich mich auf das Wichtigste im Deutschen Aktienindex.

Fazit zum Dax

Die übergeordnete Trendlage ist und bleibt bullish. Korrekturen werden derzeit nicht zugelassen. Rücksetzer sind wenn nur kurzfristige Konsolidierungen. Unterhalb 11.470 Punkten trübt sich die Lage kurzfristig ein. Darüber regieren die Bullen zu 100 Prozent.

BASF – Steil nach oben

Die BASF Aktie ist auf dem absoluten Höhenflug. Der aktuelle Aufwärtstrend ist dermaßen steil und nun versucht der Aktientitel sogar einen direkten Ausbruch über sein Hoch aus Juni 2014.

Auch wenn alle Zeichen auf grün stehen: Kaufen Sie nicht blind den Ausbruch. Der Titel ist massiv überkauft. Ein Fehlausbruch ist definitiv zu erwarten – weil schichtweg der zuvor ausgebildete Trend viel zu steil ist. Unabhängig davon ist der Titel deutlich überkauft.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

9. März 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.