MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Die Bullen melden sich zurück

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Bewegung gibt es derzeit genug

Über eines darf sich der Dax-Anleger derzeit nicht beschweren, die Volatilität. Davon gibt es schließlich reichlich. Nach einer starken Kurserholung von rund 1.200 Punkten ist der Dax nun wieder um 800 Punkte gefallen. Dabei wurde fast alle meiner Kursziele (11.360, 11.200 und 11.000) erfolgreich abgearbeitet.

Der kurze Rückblick

Gestern Abend betonte ich bereits, dass durchaus gute Chancen für den Dax bestehen, um kurzfristig innerhalb einer Handelsspanne von 11.000 – 11.300 Punkten zu verharren. Nach dem heutigen Handelstag steht es ganz gut um dieses Szenario.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Der heutige Handelstag

Wieder einmal volatil ging es zu und somit konnten Bullen aber auch Bären Spaß am Trading haben.

Nun gut, der langfristige Investor mag derzeit eher unglücklich sein aber schon lange hatte ich darauf hingewiesen, dass sich der Markt geändert hat und die klassische „Buy and hold“ Strategie schon länger nicht mehr in dem Ausmaß anwendbar ist, wie es früher der Fall.

Nun heißt es sich an die Gegebenheiten des Marktes anzupassen und sich aus allen Bewegungen eine Scheibe heraus zu schneiden!

Der Ausblick

Solange wir nun die Marke von 11.050 Punkten verteidigen, gehe ich davon aus, dass wir bis ca. 11.300 Punkten ansteigen könnten. Sollte die Marke von 11.050 Punkten fallen, muss mit einem Gap Close bei 11.000 Punkten gerechnet werden.

Volkswagen – Mittelfristige Kaufkurse?

Vermehrt war nun die Frage aufgekommen, ob nach dem Kurssturz von 70€ nun eine Chance gekommen sei, um die Volkswagen Aktie zu kaufen. Meines Erachtens sind mittelfristig nun gute Kaufkurse.

Eine Strategie wäre: Die Positionsgröße zu halbieren, d.h. mit 50% nun einzusteigen und sollte die VW Aktie weiter nach unten rutschen, dann nachlaufen. Mittelfristig gehe ich davon aus, dass wir den Abwärtstrend wieder aus dem Weg räumen werden.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

28. Juli 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.