MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Die Fassade bröckelt…

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Der Fehlausbruch

Da haben wir nun exakt die Lage, welche ich unter anderem als Alternative auch zum Thema gemacht hatte: Der Fehlausbruch über das 62er Fibonacci Retracement. Zuletzt konnte sich der Dax stark präsentieren aber eben nicht nachhaltig und exakt darauf kommt es ja an!

Lediglich einen Tag konnte der Dax oberhalb des entscheidenden Widerstandes schließen. Nur einen Tag darauf startete die aktuell noch immer verlaufende Konsolidierung.

Keine Panikmache

Diese möchte ich nicht verbreiten. Einen Grund gibt es hierfür auch nicht. Ich rate lediglich zu einer erhöhten Aufmerksamkeit. Schließlich ist die Phase zwischen April und Mai weiterhin für ein sogenanntes Verlaufshoch prädestiniert.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


200 Tage-Linie bleibt umkämpft

Woran sich die Bullen definitiv aktuell zu klammern zu versuchen, ist die 200 Tage-Linie. Mit dem heutigen Tagesschlusskurs von 10.259 Punkten hat der Dax einen kleinen Abschlag von 0,3 Prozent in Kauf nehmen müssen.

Die 200 Tage-Linie wurde hierbei um lediglich 10 Punkte per Tagesschluss unterschritten und darf nicht voreilig zu einem Entschluss führen.

Mein Dax Fazit

Die Situation des Dax ist mit dem Dow Jones und S&P 500 sehr gut zu vergleichen. Auf der Oberseite besteht mit Hinblick auf die bisher erfolgten Erholungspunkte kaum weiteres Aufwärtspotenzial. Das aktuelle Kursverhalten könnte stets die typische Phase einer Top-Bildung darstellen, welche oftmals einige Tage und Wochen bedarf.

Bayer mit dem klassischen Pullback

Es sind die exakt diese Handelssignale welche für charttechnisch, orientierte Trader wahrhaftig eine Einladung darstellen. Hierbei spreche ich von einem Rücklauf an einen Aufwärtstrend, auch bekannt als Pullback.

Natürlich kann nicht jeder dieser Kursmuster ein Treffer darstellen aber wenn von 7 von 10 Ideen zum Erfolg führen, dann ist der Erfolg auf ihrer Seite.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt in meinem Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

26. April 2016

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.