MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Die Korrektur läuft!

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Rückblick auf meine letzte Ausgabe

„Nun kommen wir zu der ersten Erkenntnis für diese Woche. Ganz abgesehen von dem Erreichen des Projektionszieles. Der Dax ist seitdem ein wenig schwach auf der Brust und selbst der seit Tagen positive Rückenwind der US Märkte konnte nicht für einen Anstieg auf/über die Marke von 11.000 Punkten führen.

Durchaus steigt die Wahrscheinlichkeit, dass sich der Dax schon in einer gesunden Konsolidierung befindet, welche sich aber auch noch zu einer Korrektur ausweiten kann. Noch verteidigt der Index seine Unterstützung bei 10.800 Punkten. Wird diese Zone aufgegeben, dann rechne ich mit Kursen bis zunächst 10.650 Punkten.“

Zum Wochenauftakt unter Druck

Lange Zeit war Griechenland kein Thema und der Dax stieg und stieg immer weiter. Nun heißt es doch, dass einige Anleger wieder kalte Füße bekommen. Wenn Sie meine Meinung hierzu hören wollen:


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Kurse machen Nachrichten und nicht umgekehrt. Nun wird für eine absehbare Dax Korrektur wieder mal ein Vorwand gesucht. Wie dem auch sei, der Dax hat nun schon mein kurzfristiges Konsolidierungsziel von 10.650 Punkten erreicht. Schließlich ging es heute um fast 2 Prozent nach unten.

Übergeordnet bleiben 10.450 Punkte möglich

Mit dem Erreichen des Kurszieles von 10.950 Punkten sollte es zu einer Korrektur kommen. Diese ist gestartet und deren Potenzial kann im ersten Schritt bis zum 62er Retracement führen. Nur ein Ausbruch über die 11.000er Marke kann diesen Schritt verhindern!

Volkswagen – Geduld haben

Meine letzte Trading Idee auf die Volkswagen Aktie lief zunächst einmal etwas gegen mich. Nun sind wir – gepaart mit dem Dax wieder auf dem Weg nach unten.

Passend zur Dax Korrektur wird auch noch die VW Aktie den Weg bzw. das Ziel erreichen. Doch auch hierzu müssen ggf. ein paar Wochen eingeplant werden. Sollte es schneller gehen, umso besser!

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

9. Februar 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.