MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Die Luft ist raus!

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Kein Dampf mehr im Kessel

Unabhängig davon wie stark der Rückenwind der Wall Street doch ist, der deutsche Aktienindex kommt einfach nicht mehr vorwärts und die von mir aufgestellte Vermutung, dass wir in der Vorwoche ein Verlaufshoch gesehen haben, verstärkt sich meines Erachtens Tag für Tag.

Gigantische Scherenbildung

Während die US Börsen von Woche zu Woche auf neue Höchststände im Eiltempo marschieren, ist und bleibt der Dax deutlich abgeschlagen. Ja, mir ist durchaus bewusst, dass der deutsche Aktienindex nicht 1 zu 1 mit der Wall Street verglichen werden kann. Tatsache ist aber doch, dass die US Märkte stets als Taktgeber dienen und der Dax der kleine Bruder der Wall Street ist.

Doch seit Wochen schon scheint der Dax zur Adoption freigegeben worden zu sein, dein eine auch nur annähernde Parallele lässt sich nicht darstellen. Der deutsche Leitindex müsste durch die Zugkraft der US Märkte schon längst oberhalb der 10.000er Marke notieren aber davon sind wir Meilenwert entfernt und so wird es auch vorerst bleiben.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Für eine Rally brauchen wir eine Korrektur

Langfristig bin ich ungebrochen positiv gestimmt. Doch auch innerhalb langfristiger Trends gehören mittelfristige Korrekturen dazu und solch eine Bewegung steht in den Startlöchern bzw. das Verlaufshoch könnte ja letzte Woche schon markiert worden sein.

Sobald die US Markt ins straucheln geraten sollte, wird es ganz schön düster für den Dax enden. Kurzfristig liegt mein Kursziel unverändert bei 9.115 Punkten aber übergeordnet ist weiteres Abgabepotenzial vorhanden.

Daimler – Trendbruch ein positiven Zeichen?

Schon länger aber der Daimler Aktie keine wirkliche Beachtung mehr geschenkt. Umso wichtiger daher den Titel wieder einmal aufzugreifen. Zuletzt gelang es der Aktie den Abwärtstrend zu durchbrechen.

Wirkliche Ausbruchsdynamik kommt allerdings nicht zustande. Aus der Sicht der Bullen betrachtet wäre es ohnehin sicherer, wenn der Titel sein letztes Zwischenhoch bei knapp 66,00€ überschreitet. Solange dies nicht erfolgt, ist und bleibt die Konstellation von fallenden Hoch – und Tiefpunkten eher kritisch zu werten.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

11. November 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.