MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Durchatmen nach den Gewinnen…

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Der heutige Handelstag

Die Weihnachtskekse lagen dem Dax zum Auftakt in die neue und gleichzeitig letzte Börsenwoche für das Jahr 2015 ein wenig im Magen. Am heutigen Montag ging es nach einem anfänglich positiven Start bergab. Das heutige Tageshoch wurde bei 10.756 Punkten markiert.

Zwischenzeitlich fiel der Index um ca. 130 Punkte zurück. Auf dem Tagestief ging der Index dann aber nicht aus dem Handel. Es verblieb ein Tagesverlust von 0,7 Prozent und der Dax beendete den regulären Handel auf Xetra mit einem Schlussstand von 10.654 Punkten.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Alles beim alten

In den verbleibenden Börsentagen des Jahres 2015 gibt es nicht viel Neues zu berichten. Letztendlich wird sich der Dax wie erwartet mit einem Ausbruch über 10.800 Punkte vorerst schwer tun.

Auf der Unterseite kann es dahingehend durchaus zu einem Rücksetzer bis ca. 10.500 Punkte kommen. Einzig und allein ein Ausbruch über 10.500 Punkte würde die charttechnische Seitwärtsphase zwischen 10.400 und 10.800 Punkten beenden können.

Vorbereitung auf den Jahreswechsel

Das Börsenjahr 2015 war ein sehr, sehr volatiles Börsenjahr. Nach einem kräftigen Kursplus von 2.500 Punkten fiel der Index zwischenzeitlich um satte 3.000 Punkte zurück, konnte aber dann im Jahresendspurt wieder erholen. Somit stehen die Chancen sehr gut, dass der Dax das Börsenjahr 2015 mit einem komfortablen Plus beenden wird.

RWE höchster Tagesverlierer

Auf der Gewinnerseite gab es im Dax30 Segment heute wenig zu berichten. Auf der Verliererseite hingegen war die RWE Aktie mit Abstand das Schlusslicht im Dax.

Vielleicht liegt es aber auch daran, dass die Aktie zuletzt einen Anstieg von ca. 9,10 Euro auf ca. 14,00 Euro absolviert hat und sich nun eine Korrektur durchsetzt. Mit Blick auf die Charttechnik bzw. den Tageschart ist ein intakter Abwärtstrend ersichtlich. Sind die Bären schon wieder an der Macht?

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

28. Dezember 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.