MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Ein hart umkämpfter Bereich

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Angesichts der heutigen Sitzung der US Notenbank hatte ich mit Absicht bereits Abstand von einer Prognose für den heutigen Dax Handelstag aber auch dem US Markt genommen.

Die Vergangenheit zeigte nur zu oft, dass eine Prognose schlichtweg nicht viel nutzt, denn es sind die Worte oder auch Taten der Notenbanker die über den Tagesverlauf entscheiden. Allerdings und das Statement konnte ich mir dann doch nicht verkneifen, dass selbst gute Nachrichten schon eher eingepreist sein dürften.

Kurzfristig macht der Dax in den letzten beiden Tagen eher einen schwachen Eindruck und schien eher bereit für eine Konsolidierung zu sein. Am heutigen Mittwoch wurde sich aber wieder schnell von dem Gedanken verabschiedet und der Dax kletterte kräftig bergauf.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Schauen wir uns die Xetra Ergebnisse im Schnellüberblick an. Schlussstand heute bei 10.832 Punkten, was einem Zuwachs über 100 Punkten oder 1,3 Prozent entsprach.

Handelsspanne steht weiterhin fest

Es ist und bleibt auf der Oberseite die 200 Tage-Linie, welcher weiterhin angegriffen werden kann. So lange wir uns oberhalb 10.500 Punkten bewegen kann dieser Angriff nicht ausgeschlossen werden. Allerdings und das muss ebenso eingeplant werden, dass es zu einem Rücksetzer nach dem starken Anstieg kommen kann.

Insbesondere nach dem deutlichen Kursanstieg der vergangenen Wochen und hierbei kommt nun wieder der noch immer bestehende Widerstandsbereich von ca. 10.850/10.860 Punkten ins Spiel.

Diese ist nun schon seit 3 Tagen umkämpft und vielleicht sehen wir auch noch den 4. Tag in Folge einen Versuch der Bullen, diese Marke aus dem Weg zu räumen.

Volkswagen springt heute nach oben

Rund 4 Prozent ging es heute für die VW Aktie nach oben. Entwarnung kann aber meines Erachtens weiterhin nicht gegeben – im Gegenteil. Ich bin mir fast schon sicher, dass es mit der Aktie nochmals deutlich unter die Marke von 100,00€ gehen wird.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

28. Oktober 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.