MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Ein wenig Wirkung?

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Ein Rückschritt?

Mit Hinblick auf die aktuelle Dax Entwicklung in der laufenden Handelswoche sieht es gar nicht mal so schlecht aus. Die analysierte Umkehrzone zeigt dem Dax seine Grenzen auf. Nach einem Wochenhoch knapp oberhalb der Marke von 10.800 Punkten ist der gestern und auch heute tendenziell eher auf dem Rückzug. Wenn auch keine großartigen Rückschritte ersichtlich sind, so ist das aktuelle Kursverhalten durchaus von Bedeutung.

Wobei sich der Dax trotz schlechter ausgefallenen Wirtschaftsdaten ganz gut geschlagen hat. Bevor wird auf die Details zu sprechen kommen, werfen wir doch einen Blick auf das heutige Handelsergebnis. Der Leitindex der 30 größten Unternehmen Deutschlands beendete den Handel auf Xetra mit einem Abschlag von 0,5 Prozent.

ZEW enttäuscht

Der ZEW Index gewann gegenüber dem Vormonat 7,3 Punkte und notiert aktuell bei 0,5 Punkten. Ökonomen hatten jedoch mit einem stärkeren Anstieg auf 1,8 Punkte gerechnet. Von einer Enttäuschung war jedoch keine Spur.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Halten für den kleinen Verfall?

Kleine Verfallstage sind mit Abstand längst nicht so wichtig wie die großen Verfallstage, besser bekannt als „Hexensabbat“. Aber wer weiß: Vielleicht hat es ja auch einen Grund, dass es mit Dax und Co. aktuell noch nicht wirklich nach unten gehen mag.

Blick auf die Charttechnik

Zwei, nein drei Marken waren und sind weiter einer erhöhter Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. 10.740, 10.770 und 10.850 Punkte. Die letzte Hürde entspricht der Begrenzung innerhalb des aufwärtsgerichteten Trendkanals.

Erst unterhalb 10.630 Punkte wird es spannend

Für die Bullen ist es definitiv von Vorteil, wenn sich der Dax oberhalb von 10.630 Punkten auskonsolidiert. Für die Bären wäre es hingegen von Vorteil, wenn diese Marke nach unten durchbrochen werden würde.

BMW und die 200 Tage-Linie

Es gab schon einige Dax30 Titel Aktien, welche ich Ihnen präsentierte und die gleichzeitig mit der 200 Tage-Linie zu kämpfen haben. So auch der Automobilhersteller BMW. Wieder einmal entfaltet der gleitende Durschnitt seine Wirkung.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt in meinem Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

16. August 2016

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.