MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Eine absehbare Bullenfalle!

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Überraschungsangriff der Bullen

Zunächst an dieser Stelle noch ein paar Worte zum gestrigen Handelstag, denn dort konnten sich die globalen Aktienmärkte wieder deutlich nach oben kämpfen. Kurzfristig haben die Bullen wieder eine Spielwiese entdeckt und diese vollkommen ausgekostet.

Wer allerdings der Ansicht ist, dass sich durch diese Aufwärtsbewegung an der übergeordneten Lage etwas geändert hat, liegt falsch. Hier regieren weiterhin die Bären! Nur mal am Rande vermerkt. Die turbulente Achterbahnfahrt dieser Handelswoche hat dennoch auf Wochensicht mit einem Abschlag von 0,8 Prozent geendet.

Übergeordnet bleibt es angeschlagen

Mittelfristig ist der deutsche Aktienindex unterhalb der Marke von 10.083 Punkten angeschlagen und Abgaben von 700-1.000 Dax Punkten bleiben im ersten Schritt die Folge. So war die letzte Prognose nah der 10.000er Marke und diese hat unverändert ihre Gültigkeit.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Fehlausbruch im Tageschart

Kommen wir aber nun explizit auf die heutige Entwicklung zu sprechen, denn es hat sich wichtiges ereignet. Der Dax versuche im Tageschart den laufenden Abwärtstrend zu bezwingen, scheitere aber nach einem zaghaften Ausbruchsversuch.

Im Anschluss daran fiel der Dax um rund 250 Punkte zurück und liefert demnach ein klares Bild von Schwäche. Gleiches ist im Übrigen dem S&P 500 Index widerfahren und somit haben wir ein noch klareres Bild der Aktienmärkte.

Zwischenkorrektur geht weiter

Das Feuerwerk der Bullen ist nach dem eindeutigen Fehlausbruch vorüber. Wenn man ohnehin von einem Feuerwerk sprechen darf. Schließlich haben wir nun die zwischenzeitlichen Kursverluste aufgeholt und nicht mehr.

Nun steht ein Ziel – vielleicht in Form eines Tests der 200 Tage-Linie bereits wieder für die kommende Woche in Frage. Die Marke von 9.860 Punkten stellt nun einen klaren Widerstand dar.

K+S – Deckel drauf oder Ausbruch?

Die Aktie von K+S könnte nun ähnlich wieder Dax auch heiß gelaufen sein. Hierbei drückt ein Widerstand auf der Oberseite den Kurs wieder nach unten.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

9. Januar 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.