MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Eine klare Sache oder?

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Comeback der Bullen

Gestern kippte der deutsche Aktienindex nach unten weg und auch der heutige Tagesauftakt sah alles andere als zuversichtlich aus. Nach einem Tagestief von 8.644 Punkten meldeten sich die Bullen imposant zurück und starteten erneut einen Angriff auf den Widerstand bei 8.900 Punkten.

Doch erneut war der Bereich von 8.900-8.945 Punkten eine zu große Hürde und bereits vor der 8.900er Marke gaben sich die Bullen geschlagen.

Es geht schon wieder los

Eines sticht aktuell wieder ins Auge und hierbei handelt es sich um die Tatsache, dass die amerikanischen Aktienindizes auf das Gaspedal drücken aber der deutsche Aktienindex wie schon so oft abgeschlagen bleibt und das ausgerechnet vor einem Widerstand.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Erholung bleibt gefährdet

Ich halte an meiner gestrigen Aussage unverändert fest. Unterhalb 8.900-8.950 Punkten bleibt eine Abwärtsbewegung mit einem Ziel von 8.550 Punkten bestehen. Charttechnisch ist die Ausgangslage unverändert angeschlagen und hinzu kommt nun die aufkommende Underperformance gegenüber der dann doch deutlich stärkeren US Aktienmärkte.

Größere Erholungen wie die heutige bleiben also attraktive Short Chancen. Erst oberhalb 8.950 Punkten und dies per Tagesschlusskurs haben die Bullen bessere Karten.

Allerdings sollte der Vergleich Dax zum US Markt gut im Auge behalten werden. Schließlich ist trotz des heutigen Anstieges von 1,9 Prozent die Schwäche nicht verschwunden.

Bayer – Gibt es etwas zu tun?

Zuletzt hatte ich Ihnen mit der Bayer Aktie eine sehr attraktive Short Trading Idee präsentiert, welche mein Ziel deutlich übertroffen hatte. Parallel zum Dax hat sich die Aktie nun auch wieder leicht erholen können.

Allerdings wartet nun schon der nächste Widerstandsbereich. Zwischen 104 und 107€ sehe ich größeres Potenzial für einen erneuten Tauchgang. Vielleicht haben wir schon das Hoch der Erholung in der Vorwoche gesehen.

Dort notierte die Aktie zeitweise bei knapp 105€. Den letzten Dax Schwung hat die Aktie zudem nicht mitgenommen.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

21. Oktober 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.