MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 erreicht die 200 Tage-Linie!

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Die Auswirkung der US Arbeitsmarktdaten

Ich hatte Ihnen bereits in der US Ausgabe heute Morgen mitgeteilt, dass der heutige Handelstag nur durch ein Event entschieden werden dürfte. Dabei handelte es sich um den amerikanischen Arbeitsmarktbericht.

Ein sehr starker US-Arbeitsmarktbericht hat die Wahrscheinlichkeit einer Zinserhöhung für den Monat Dezember deutlich ansteigen lassen. Schauen wir uns die Zahlen im Detail an: Mit 271.000 neu geschaffenen Stellen außerhalb der Landwirtschaft wurde die Prognose von 183.000 Stellen deutlich geschlagen.

Das Währungspaar EUR/USD ging nach den überraschend starken Daten auf Talfahrt und der Dax knallte durch die Decke. In der Spitze kletterte der Dax bis auf 11.050 Punkte und erreichte dabei die entscheidende 200 Tage-Linie.

Auf die Aussagekraft dieser Marken und gleichzeitigen Widerstand hatte ich in dieser Woche mehrfach hingewiesen. Nun haben die Bullen mit dem heutigen Sprung vermutlich die finale Kür gesetzt, denn nach dem Erreichen der 200 Tage-Linie ging es zwischenzeitlich auch wieder schnell um mehr als 100 Punkte nach unten.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Final verblieb dem Dax aber ein starkes Kursplus von ca. 1 Prozent. Das durchaus merkwürdige war heute, dass sich der US Markt nicht von der guten Stimmung hat anstecken lassen. Hier erscheint es so, dass die positive Überraschung schon so gut wie eingepreist war.

Dax Ausblick

In der kommenden Handelswoche wird sich der Dax nun entscheiden müssen, dann steht die oftmals betonte Entscheidung zwischen Himmel oder Hölle bevor. Gelingt dem Dax ein nachhaltiger Ausbruch über die 200 Tage-Linie (mehrtägig), dann wäre dies als starkes Kaufsignal zu interpretieren und könnte zu Kursen von bis zu 11.800 Punkten führen.

Schafft es der Dax hingegen nicht, den gleitenden Durchschnitt aus dem Weg zu räumen, dann ist eine Konsolidierung bis 10.500 Punkte denkbar. Durchaus sollte nun auch der US Markt gut beobachtet werden, denn wenn diesem nun in der Tat die Luft ausgeht, dann fehlt dem Dax auch mit Sicherheit der nötige Rückenwind um den SMA200 aus dem Weg zu räumen.

Die nächste Woche dürfte sich also zum absoluten Börsenkrimi entwickeln. Spannend war es auch mit Hinblick auf den Schlusskurs, denn erneut war dem Leitindex der 30 größten Werte Deutschlands nicht vergönnt, die Marke von 11.000 Punkten per Tagesschluss zu überschreiten.

Doch selbst wenn es geschehen würde, so ist und bleibt die 200 Tage-Linie die für mich ausschlaggebende Marke.

Direkt Platz bis 11.800 Punkte?

Natürlich ist nicht automatisch der Weg bis 11.800 Punkte frei, falls der Dax die 200 Tage-Linie durchstoßen sollte.

Um Ihnen den nächsten Widerstand direkt mit auf den Weg zu geben: 11.220 Punkte! Denn bei dieser Marke handelt es sich um das 62er Fibonacci Retracement und stellt ebenfalls einen markanten Widerstand dar.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

6. November 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.