MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Es ist der absolute Wahnsinn!

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Rückblick auf die gestrige Ausgabe

An dieser Stelle ein kurzer Rückblick auf mein gestriges Fazit zum Dax. Dieses lautete wie folgt: „Die Achterbahnfahrt wird weitergehen. Dabei ist und bleibt die übergeordnete Richtung jedoch abwärts.

Letztendlich haben die Bullen erst wieder eine Chance, wenn der Abwärtstrend nach oben durchbrochen werden würde. Größere Erholungen bleiben dahingehend eine attraktive Short Chance. Mindestens mit einem Ziel von 11.330 Punkten, idealerweise 11.200!“

Der heutige Handelstag

Eine Handelsspanne von über 400 Punkten ist heute zustande gekommen. Ein absolutes Paradies für Trader. Aber auch „Positions-Trader“ kommen auf ihre Kosten. Insbesondere wenn sie sich auf meinen übergeordneten Dax Fahrplan verlassen haben.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Die Dax-Route hatte ich ja nochmals auf der Invest in Stuttgart deutlich gemacht. Rund 1.000 Dax Punkte sollte der Dax einknicken und es fehlte nicht viel zu meinem Ziel.

Mein Dax Fazit

Die Lage ist unverändert kritisch. Im ersten Schritt rechne ich weiterhin mit Abgaben bis 11.200 Punkten. Wenn der Dax diesen Bereich abgearbeitet hat, dann werde ich Ihnen meinen nächsten Dax Fahrplan mit Vergnügen präsentieren. Der jetzige ist jedenfalls ein absoluter Volltreffer.

Jegliche Bewegungen, ob für Bullen oder Bären konnte sehr präzise vorhergesagt werden. Wohl gemerkt, dann meiner charttechnischen Verfahrensweise. An dieser Stelle gebe ich zu, dass ich ein wenig stolz bin auf meine übergeordnete Analyse.

Schließlich konnte die Abwärtsbewegung bis 11.625, die technische Erholung bis 12.000 und die finale Welle (laufende Bewegung) bis 11.200 Punkten stellt mein Finale dar! Vielen Dank an dieser Stelle schon für die vielen, vielen E-Mails, welche mich heute unter j.gossen@gevestor.de erreicht haben!

BMW – Platz bis zur 200 Tage-Linie?

Auf der ersten Blick schockierend aber übergeordnet kein Beinbruch. Der Rückfall bis auf die 200 Tage-Linie dürfte mittelfristig machbar sein.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

5. Mai 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.