MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Geht der Plan auf?

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Erstes Ziel erreicht

Mit dem gestrigen Tagestief bei 10.443 Punkten wurde sich meiner ersten Zwischenstation bei 10.475 Punkten sogar unterschritten. Übergeordnet gehe ich unverändert von einem weiteren Kursrückgang aus, siehe Dax Skizzierung innerhalb des Videos. Hierbei verfolge ich unverändert einen Kursrückgang bis zunächst 10.120 Punkte.

Bullen mit Konter

Gestern betonte ich unter anderem mit folgende Aussage: „Sehen wir nun einen bullischen Pullback ausgehend von der Ausbruchszone? Ein kurzfristiger Widerstand hat sich bei definitiv 10.630-10.660 Punkten ausgebildet. Sollten die Bullen unterhalb dieser Marke verharren, dann dürfte es wohl nur eine Frage der Zeit sein, bis die Kursunterstützung nach unten durchbrochen wird.“

Widerstand vorerst intakt

Die Erholung wurde gestartet und führte bislang bis ca. 10.630 Punkten. Der Kursbereich von 10.630 – 10.660 Punkten spielt weiterhin eine wichtige Rolle. Dieser Kurskorridor dürfte in den kommenden 24 Stunden von Bedeutung sein.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Springt der Dax über 10.660, dann wäre nochmals Platz bis 10.743 Punkten. Prinzipiell sehe ich aber die Bären ein wenig im Vorteil, denn der US Markt gibt weiterhin nicht wirklich ab – eher das Gegenteil und der Dax schafft einfach nicht den entscheidenden Sprung nach oben.

Letztendlich werden die Bullen wieder aktiviert, sofern die 10.800er Marke nach oben durchsprengt wird. Das sehe ich aktuell jedoch nicht. Der Idealfall wäre kein Ausbruch über 10.660 Punkte. Um dies zu erfüllen müssten die US Aktienmärkte heute Abend noch einknicken und genau das ist fraglich.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt in meinem Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

23. August 2016

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.