Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Ist das der Ausbruch Richtung 12.000 Punkte?

Wie üblich werfe ich innerhalb der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Ausbruchsstimmung

Tage und Wochen schauen wir dem Dax nun schon zu, wie er zwischen 11.400 und 11.700 Punkten pendelt und keinerlei neue Erkenntnisse liefert. Heute aber hat der deutsche Aktienindex die zähe Seitwärtsbewegung beendet und einen Ausbruch über die 11.700er Marke vollzogen.

Bedanken darf sich der Index mal wieder bei der weiterhin unglaublich starken Wall Street, die ebenfalls mit einem Dow Jones Index von über 20.000 Punkten einen Grund zum Feiern hatte. Demnach hat sich der „kleine Bruder“ Dax der Partystimmung angeschlossen und aus dem bis gestern noch aktuellen Wochenminus nun ein Wochenplus gemacht.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


12.400 Punkte machbar wenn…

Sollte der Dax nun nicht mehr unter 11.400 Punkte fallen, dann könnte ich mir in der Tat einen Angriff auf die 12.400er Marke vorstellen. Unterhalb von 11.400 Punkten droht dem Dax wenn überhaupt erst eine klassische Korrektur, welche dann bis circa 10.800 Punkte führen kann. Doch auch dort ist der Dax nun mittelfristig sehr gut unterstützt.

Rücksetzer kaufen

Sollte sich also die Intermarket Lage nicht eintrüben, dann sind weiterhin Rücksetzer als Kaufchance anzusehen. 11.400 oder eben 10.800 Punkte stellen dabei attraktive Kaufmarken dar, wobei ich insbesondere 10.800 Punkte für sehr interessant halte.

Aufgrund der jetzigen Dynamik darf ich jedoch auch ein direkter Anstieg bis auf 12.400 Punkten niemals völlig ausgeschlossen werden. Denn die Börse ist ja bekanntlich immer für Überraschungen gut.

Bayer nutzt die Chance

Ausbruch, Rückfall und nun durchgestartet: Das spiegelt den Aktienkurs der Bayer Aktie wieder mit Hinblick auf die charttechnische Konstellation. Oberhalb von 99,00€ können sich die Bullen auch pudelwohl fühlen!

Mehr zu diesem Themen wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

25. Januar 2017

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!