MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Kleines Plus für die Bullen!

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Sie wollen mehr?

Bald wird es eine weitere Möglichkeit geben, um konkrete Trading-Ideen umzusetzen und das in einem exklusiven Kreis. Wenn Sie sich hierfür interessieren und zu den ersten gehören wollen, dann schreiben Sie mir einfach eine Nachricht mit dem Betreff: John Gossen Trading an j.gossen@gevestor.de – Selbstverständlich sind die Informationen für Sie völlig unverbindlich aber Sie können sich somit ggf. einer der begrenzten Plätze sichern.

Zuwachs zum Wochenauftakt

Gleich zum Start in die neue Börsenwoche konnte der Dax um 0,6 Prozent zulegen und ging somit auf Xetra bei 9.682 Punkten aus dem Handel.

Die Kursgewinne waren zwischenzeitlich aber schon deutlich höher ausgefallen mit einem Tageshoch von ca. 9.750 Punkten. Wieder einmal konnte sich der Dax also nicht nachhaltig nach oben durchsetzen.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Warten auf die US Impulse

Wohin die Reise in dieser Woche geht, dies dürfte insbesondere vom US Aktienmarkt entschieden werden. Die Berichtssaison steht in den Startlöchern und am Mittwochabend wartet das amerikanische Beige Book auf dessen Veröffentlichung.

Potenzial nach oben begrenzt

Mit Hinblick auf meinen kurzfristigen Dax Swing Chart wird ersichtlich, dass wir uns heute mit Kursen von knapp oberhalb 9.750 Punkten schon wieder in einen überkauften Bereich bewegt haben.

Nicht ohne Grund ist der erste Rücksetzer erfolgt und vermutlich werden Angriffe in die Region von 9.750 Punkten ein ähnliches Ende finden.

Übergeordnet alles unverändert

Hier fasse ich mich kurz denn es gibt keinerlei Grund um meine übergeordnete Prognose über Bord zu werden. Mein Kursziel liegt also weiterhin bei 9.330 Punkten für die kommenden Handelswochen.

Bayer und das Retracement

Der Rückfall zum 50er Fibonacci Retracement führte zu vermehrten Käufen und nun ist die Bayer Aktie wieder einem Fibo-Widerstand angelangt.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt in meinem Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

11. April 2016

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.