MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Kurzfristige Ziele schon erreicht!

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Der Rückblick

Ich hatte die gestrige Ausgabe wie folgt beendet: „Sollte diese Unterstützung keinen Halt bieten, dann kann sich die Korrektur bis ca. 8.350 Punkten ausdehnen, denn erst dort lässt sich anhand des Monatscharts die nächste Kursunterstützung ausmachen.

Dementsprechend sollten die Bullen das untere Bollinger Band (aktuell 8.638 Punkte) besser verteidigen, um eine Erholung zu forcieren. Mögliche Kursziele? 9.040, 9.120 im ersten Schritt. Theoretisch kann sich die Bewegung bis 9.300 Punkte ausdehnen.“

Der heutige Handelstag

Im Eiltempo schoss der Dax heute nach oben. In der Spitze kletterte der Dax bis auf 9.128 Punkte. Somit erreichte der Leitindex meine kurzfristigen Kursziele! Von diesem deutlichen Tagesgewinn musste der Dax dann aber auch wieder ein großes Stück abgeben.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Letztendlich ging der Dax mit einem Plus von 137 Punkten aus dem Handel, was einem prozentualen Zuwachs von 1,5 Prozent entsprach. Gleichzeitig konnte die 9.000er Marke wieder zurück erobert werden. Nach 7 Verlusttagen in Folge ist es doch zumindest ein erfreulicher Dax Tag geworden.

Warten auf die FED

Der nächste Impuls steht um 20.00 Uhr MEZ bevor, denn dann meldet sich die US Notenbank wieder zu Worte. Vielleicht haben wir im Dax nun das endgültige Tief gesehen und eine deutliche Aufwärtsbewegung steht bevor.

Mit Sicherheit wird die FED dabei eine wichtige Rolle spielen. Warten wir also ab, wie der Dax reagieren wird. Gute Chancen bestehen zumindest, dass wir bei 8.775 Punkten ein belastbares Tief vollzogen haben.

RWE mit einem Pullback?

Ist der aktuelle Rückfall auf den nach oben durchbrochenen Abwärtstrend vielleicht jetzt eine gute Chance um einzusteigen? Immerhin hat die Aktie in kurzer Zeit mehr als 20 Prozent verloren. Für mittelfristige Anleger eine durchaus spannende Konstellation.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

10. Februar 2016

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.