MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Leicht bergab…

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Der Rückblick

Zwischenzeitlich hatten die Bullen gestern einen kleinen Höhenflug auf die Beine gestellt, welcher allerdings nicht besonders lange aufrechterhalten wurde. Nach einem Anstieg bis auf beinahe 10.700 Punkte fiel der Index wieder zurück und hinterließ einen sogenannten Fehlausbruch. Kein Grund zur Panik aber durchaus ein wenig mehr Skepsis – so mein Fazit.

Schließlich ist ein Fehlausbruch auch oftmals für Indikator für eine kurzfristige Trendwende. Rund 200 Punkte hat der Dax auch innerhalb von 24 Stunden in der Spitze wieder abgeben müssen, mit Hinblick auf das heutige Tagestief, welches bei ca. 10.500 Punkte markiert wurde.

Wackelig aber noch kein Beinbruch

Letztendlich ist es das alte Spiel zwischen Bullen und Bären. Oberhalb von 10.440/10.480 Punkten geht es mal 200 Punkte bergauf und wieder bergab. Fällt der Dax hingegen unter die benannte Unterstützung zurück, eröffnet sich hingegen eine 200 Punkte Bewegung nach unten.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Entscheidung am Abend?

Die heutige Veröffentlichung des FOMC-Sitzungsprotokolls wird die Marktteilnehmer sicherlich stark beschäftigen. Man erhofft sich genaue Informationen über die zukünftige Geldpolitik der USA. Um 20.00 Uhr MEZ werden die Ergebnisse der letzten Sitzung veröffentlicht.

Die Nachrichtenlage dürften also darüber entscheiden, ob die kurzfristige Abwärtsbewegung fortgeführt wird oder ob die Bullen wieder angreifen.

Dax Fazit

Ein Fazit für die kommenden Stunden, darauf lasse ich mich nicht ein. Schließlich wird die Nachrichtenlage die nächste Kursrrichtung bestimmen. Übergeordnet bleibe ich meiner Meinung aber treu: Erst oberhalb von 10.800 Punkten haben die Bullen wieder einen klaren Vorteil.

Lufthansa zieht weiter

So ganz falsch habe ich dann doch nicht mit meiner gestrigen Aussage gelegen, dass die Lufthansa Aktie aktuell an einer möglichen Trendwende arbeitet bzw. zumindest das Potenzial hat, um die thematisierten Widerstände zu erreichen.

Mittel- bis langfristige Investoren sollten jedoch unbedingt mit einem konsequenten Stop-Loss arbeiten und diesen vorzugsweise knapp unter das bisherige Tief platzieren. Doch wie immer gilt: Sie sind der Herr über Ihre Entscheidungen. Ich liefere lediglich einen Denkanstoß…

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt in meinem Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

12. Oktober 2016

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.