MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Leichter Rückzug der Bullen

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Meine letzten Worte

Mit dem 62er Retracement bei ca. 10.400 Punkten steht eine große Entscheidung bevor. Denn sollte dieser Widerstand nachhaltig nach oben durchbrochen werden, dann ist der Weg bis 10.800 oder auch 11.400 Punkte frei.

Doch sehr oft ist das 62er Fibonacci Retracement ein typischer Rücklaufpunkt innerhalb einer mittelfristigen Korrektur. Nur ein mehrtägiger Ausbruch über ca. 10.400 Punkte ist ein starkes Zeichen der Bullen. Gelingt dies nicht, bewegt sich der Dax weiterhin in einem instabilen Kartenhaus.

Aktuelle Lage

In den vergangenen Handelstagen ist ein leichter Rückzug der Bullen erkennbar. Kein Beinbruch, denn der Dax notiert ja weiterhin oberhalb der 200 Tage-Linie. Wobei diese heute schon in Gefahr war, denn der Dax fiel zeitweise darunter.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Letztendlich konnte sich der Dax per Tagesschluss wieder ein wenig stabilisieren und seine Verluste insofern reduzieren, dass ein die 200 Tage-Linie verteidigt wurde. Dennoch verblieb heute ein Abschlag von 0,7 Prozent.

Liefern die Notenbanken genug Rückenwind?

In dieser Woche melden sich die US und auch japanische Notenbank zu Wort. Ist dies genug Zündstoff für weitere steigende Kurse? Eine konkrete Antwort kann ich Ihnen hierzu nicht geben, denn in die Zukunft kann ich nicht schauen.

Was auffällig ist, dass der Dax nun kurzfristig über das 62er Fibonacci Retracement kletterte und dann sukzessive den Rückwärtsgang eingelegt hat. Durchaus kann den Bullen die Luft stets oberhalb von 10.400 Punkten ausgehen. Gefährlich wird es für die Bullen aber erst bei einem Rückfall unter die 200 Tage-Linie.

Henkel kommt wieder zurück

Anfangs lief die auf Wochen ausgelegt Short Trading-Idee gegen mich. Nun ist der Titel wieder auf den Einstiegspunkt zurück gelaufen. Ich bleibe dabei und halte weiterhin mit Hinblick auf den Börsenmonat Mai einen deutlichen Rückfall für wahrscheinlich.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt in meinem Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

25. April 2016

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.