MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Luft ist weiterhin raus

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Der Monat August war hart für die Bullen

Ein sattes Minus von über 9 Prozent ist im Monat August für den Dax aufgelaufen. Auch wenn die zwischenzeitliche Erholung von immerhin 1.000 Punkten durchaus imposant war, so konnte diese nicht alle Spuren verwischen. Wir stecken weiterhin in einer Korrektur, das ist nun mal fakt.

Der Start in die neue Woche

Eine neue Börsenwoche ist gestartet und zum heutigen Wochenauftakt ist der Dax mit einem Schlussstand von 10.235 Punkten aus dem Handel gegangen. Im Vergleich zur Vorwoche entspricht dies einer Veränderung von 0,4 Prozent oder einem Abschlag von 40 Punkten.

Stand der Dinge

Machen wir da weiter, wo ich in der Vorwoche aufgehört habe. Weiterhin ist und bleibt die Marke von rund 10.370 Punkten eine massive Hürde. Hinter dieser Marke steht unverändert das 50er Retracement.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Weiterhin bleibe ich dabei, dass sich der Dax ohne einem nachhaltigen Ausbruch über diese Marke auf dem Rückzug befindet und das erste große Zwischenziel bei 10.000 Punkten liegt.

Mein Dax Fazit

Wer noch nicht auf ein Short Zug aufgesprungen ist, dann sollte gezielt auf die nächste Erholung gewartet werden, um dann einen entsprechenden Einstieg zu vollziehen. Wie betont: Platz bis 10.000 Punkte ist allemal. Das Potenzial der Bullen bleibt derzeit begrenzt.

Siemens – Nochmaliger Rutsch bleibt möglich

Auf die Short Seite aufspringen, dass würde ich nicht unbedingt zu dem aktuellen Zeitpunkt, wenn auch mehr Potenzial nach unten als noch oben bestehen dürfte. Mittelfristig ist und bleibt die 80,00€ Marke jedenfalls ein interessanter Long Einstieg.

Wer dennoch auf der Suche nach einem Short Einstieg, dann bietet sich die 90,00€ Marke definitiv dafür an.

Fragen? Kontaktieren Sie mich unter: j.gossen@gevestor.de

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

31. August 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.