MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Lufthansa am Ziel angekommen

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Der heutige Dax Handelstag

Eine Handelsspanne von knapp 80 Punkten konnte zum Wochenauftakt verfolgt werden. Dabei konnte aus der Sichtweise der Bullen weiterhin nicht die 10.000 Punkte Marke aus dem Weg geräumt werden und aus der Sicht der Bären erfolgte kein Rückfall unter die 9.890er Unterstützung. Gibt es neue Erkenntnisse? Nein!

Die kurzfristige Ausgangslage

Oberhalb 9.890 Punkte können die Bullen die 10.000 Punkte Marke erreichen, vielleicht sogar bis 10.050 Punkte vordringen.

Mehr ist allerdings nicht zu erwarten und ausgehend von dem heutigen Tageshoch bei knapp 9.980 Punkten entspricht dies einem Aufwärtspotenzial von unter einem Prozent. Unterhalb 9.890 Punkte steigt hingegen die Chance für eine Korrektur der Aufwärtsbewegung.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Die mittelfristige Ausgangslage

Auch wenn die Dax Entwicklung der Vorwochen definitiv vorzeigbar ist, so ist und bleibt der deutsche Aktienindex mittelfristig angeschlagen. Ob wir nun von 10.000 oder ca. 10.100/10.200 Punkten nach unten einbrechen spielt keine Rolle.

Fakt ist: Bis heute haben der große Bruder (Wall Street) und die Notenbanken den Dax nicht nachhaltig über die 10.000er Marke ziehen können. Ob in ein paar Wochen oder vermutlich eher in ein paar Monaten: Die Hauptrichtung in Richtung des 9.000er Bereiches wird unumgänglich sein. Ein Grund wird die Entwicklung des S&P 500 dabei sein!

Mein Dax Fazit

Kurzfristig kann sich der deutsche Aktienindex noch auf beiden Beinen halten. Vorsicht aber wenn die 9.890 Punkte Marke brechen sollte. Dann ist der Dax auf „Krücken“ unterwegs und dementsprechend leicht ins kippen zu bringen.

Lufthansa – Schneller als gedacht

Ein Phänomen durch den Wandel des Marktverhaltens. Normalerweise haben vorgestellte Trading-Ideen viel mehr Zeit in Anspruch genommen. Inzwischen ist ein Sieg oder auch eine Niederlage manchmal schon binnen Tage oder auch Stunden entschieden.

Positives gibt es aber für die Lufthansa-Aktionäre zu berichten. Das aufgezeigte Ausbruchs-Setup mit Ziel von 14,36€ hat exakt gepasst und der Trade wäre nun beendet. Die Aktie ist nun auch kurzfristig deutlich überkauft. Wer mutig ist, dreht den Spieß nun um und stellt sich nach dem Long Gewinn auf die Short Seite.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

1. Dezember 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.