MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Lufthansa und Volkswagen im Chartcheck

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Wir feiern die Vertagung des Grexit

Bereits am Freitagabend stellte sich heraus, dass es zu einem Durchbruch bei den Verhandlungen rund um Griechenland gekommen war. Demnach marschierten bereits die nachbörslichen Kurse nach oben. Exakt diese Bewegung hat der heutige Xetra Handel nun nachgeholt.

Dabei ist Griechenland noch lange nicht gerettet. Wir sprechen an dieser Stelle von der Vermeidung einer Pleite für die kommenden 4 Monate. Die griechische Regierung will nun ihre Reformliste Dienstagmorgen der Eurogruppe vorlegen. Die Ressortchefs werden dann am Dienstagnachmittag über das Hilfsprogramm entscheiden.

IFO mit leichter Enttäuschung

Etwas enttäuscht zeigten sich die Anleger vom Ifo-Geschäftsklimaindex – obwohl dieser leicht von 106,7 Punkten im Vormonat auf 106,8 Punkte gestiegen war, wie das Ifo Institut für Wirtschaftsforschung mitteilte. Befragte Ökonomen hatten aber einen Anstieg auf 107,7 prognostiziert.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Dax zusammengefasst

Viel Neues gibt es nicht zu berichten. Die Übertreibung hält an und aus charttechnischer Sicht liegen keinerlei Verkaufssignale vor. Theoretisch kann es also noch weitergehen, wobei meines Erachtens der Markt schon viel zu viel eingepreist hat.

Kurse oberhalb der Marke von 11.000 Punkten sind meines Erachtens weiterhin völlig überzogen. Ich denke nicht, dass dieser Bereich im Monat März zu verteidigen sein wird.

Volkswagen – Chance auf Pullback

Vieler meiner Trading Ideen sind ein Volltreffer aber eben nicht alle. Dies ist auch völlig normal. Eine 100% Trefferquote gibt es an der Börse nämlich mit Sicherheit nicht. Wenn auch viele von Ihnen der Meinung sind, dass ich nah daran bin.

Ich sehe das ganze etwas differenzierter und sehe eine Trefferquote (Statistisch geführt) von knapp 75 Prozent. Im Klartext bedeutet dies, dass ¼ meiner Ideen nicht in die richtige Richtung laufen.

Hierzu gehört auch meine zuletzt vorgestellte VW Trading Idee. Wie geht es nun weiter? Anhand des Monatscharts rechne ich von ca. 230,00€ mit einem Rückfall auf die entscheidende Ausbruchszone = Pullback!

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

23. Februar 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.