MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Mein Ausblick!

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Der heutige Handelstag

Wieder einmal ist ein volatiler Handelstag zu Ende gegangen. Die gesamte Handelswoche war von reichlich Bewegung geprägt. Auch wenn der Dax zum Wochenabschluss mit einem Zuwachs von 0,5 Prozent aus dem Handel gegangen ist – auf Wochensicht ist trotzdem ein Abschlag von 0,4 Prozent geblieben.

Wie dem auch sei, auf Xetra beendete der Dax den heutigen Handelstag und die Handelswoche mit einem Stand von 11.309 Punkten.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Erholung nach Plan

Mehrfach hatte ich betont, dass es ohne Rückfall unter die Marke von 11.050 Punkten zu einer Kurserholung bis 11.300 Punkte kommen dürfte. Diese wurde demnach erfolgreich abgearbeitet.

Mein Ausblick

Kommen wir zunächst auf den Tageschart zu sprechen. Mit dem heutigen Schlussstand von 11.309 Punkten hat der Dax nun die 50 Tage-Linie und auch das mittlere Bollinger Band erreicht. Eine Widerstandszone, welche sich mit Sicherheit nicht so leicht aus dem Weg räumen lassen wird – zumindest nicht nachhaltig!

Des Weiteren zeigen meine kurzfristigen Indikatoren, dass die Luft sehr dünn geworden ist und jede Aufwärtsbewegung zu einem sofortigen Rücksetzer führen kann. Ein Potenzial von 250 Punkten dürfte nach unten vorhanden sein.

Dax Fazit

Kaufkurse oberhalb von 11.310 Punkten sehe ich derzeit nicht. Vielmehr die Gefahr, dass es zu einem Fehlausbruch und an einem anschließenden Ein Rücksetzer bis 11.050 Punkte könnte erneut die Folge sein.

Siemens – Ein neuer Versuch

In meinem letzten Siemens Update betonte ich, dass eine Absicherung an der 200 Tage-Linie angebracht wäre, um einen risikofreien Trade zu besitzen. Der Stop wurde geholt und nun bietet sich eine neue Short Trading-Idee mit einem Ziel von 92,50€ an!

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

31. Juli 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.