MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Mein Kursziel wurde erreicht!

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Was für ein Spektakel

Sowohl die Vorwoche als auch die aktuell nun zu Ende gegangene Handelswoche hatte unglaublich viel im Angebot. Die aufgestellten Analysen ließen sich aus Trader-Sicht hervorragend umsetzen. In der Vorwoche wurde das planmäßige Dax Verlaufshoch generiert und in dieser Woche wurde bereits mein Maximalziel in Form des 62er Retracement bei ca. 11.600 Punkten erreicht. Geduld zahlt sich eben aus.

Rückkehr der Bullen

Ausgehend von 11.600 Punkten schlugen die Bullen auch prompt zurück und katapultierten den Dax im Eiltempo um fast 300 Punkte nach oben. Zum einen ist diese auf die Charttechnik zurückzuführen und ein weiterer Effekt war natürlich das sogenannte Window Dressing, womit der Quartalsabschluss gemeint ist.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Starkes Quartal aber schwacher Ausblick

Insgesamt kann sich die Performance des ersten Quartals mehr als sehen lassen. Während die US Börsen nahezu unverändert ausgelaufen sind, hat sich der Dax fast 20 Prozent nach oben kämpfen können. Doch genau diese Tatsache sollte nicht aus den Augen verloren werden.

Die Gefahr einer weiterführenden Korrektur ist definitiv gegeben. Chancen auf Kurse von mindestens 11.200 Punkten sind vorhanden. Kurzfristig bleibt abzuwarten ob zum Quartalsauftakt nochmals neue Gelder in den Markt fließen, welches den Dax dann beflügeln dürfte. Von neuen Hochs gehe ich aber vorerst nicht aus.

Ausblick auf die kommende Handelswoche

Behalten Sie den Abwärtstrend im 60 Minuten Chart im Auge. Ein Ausbruch ermöglicht Kurse bis in Richtung 12.030 Punkte. Dann dürfte wieder die Luft dünn werden. Auf der Unterseite ist und bleibt die 11.600er Marke eine massive Unterstützung.

BASF – Verkaufssignale erst ab

Derzeit pendelt die Aktie zwischen 88,00 und 93,00€. Erst bei einem Rücklauf unter die Marke von 88,00€ besteht die Möglichkeit, dass bei 93,00€ ein Verlaufshoch zustande gekommen ist.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

27. März 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.