MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Mein Ziel wurde erreicht!

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Abwärtsdruck bleibt ungebrochen

Auch den zweiten Handelstag in dieser Handelswoche musste sich der Dax mit einem Abschlag abfinden. Unterm Strich war der Leitindex der 30 größten Unternehmen Deutschlands noch mit einem blauen Auge davon gekommen.

Mit einem Schlusskurs von 11.001 Punkt konnte die 11.000er Marke haarscharf verteidigt werden. Zwischenzeitlich notierte der Index schon deutlich tiefer.

Es hat mal wieder gepasst

Wie Sie wissen hatte ich ein Ziel von bis zu 10.855 Punkten mit auf den Weg gegeben, welches ich anhand des Dax Wochencharts unter anderem ermittelt hatte. Das heutige Tagestief wurde bei 10.864 Punkten markiert, Volltreffer also!


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Zudem hat der Dax direkt eine technische Gegenreaktion eingeleitet und bestätigte somit die Kursunterstützung bei ca. 10.855 Punkten.

Wie geht’s nun weiter?

Mittelfristig ist keine Entwarnung zu geben. Im Gegenteil: Es sieht ganz danach aus, dass wir noch immer das Tief gesehen haben und das obwohl mir schon fast 1.600 Punkte vom Hoch zum heutigen Tief verloren haben. Wohl gemerkt habe ich Sie exakt die 1.600 Punkte nach unten begleitet.

Sollte es übergeordnet entweder durch schlechte Meldungen rund um Griechenland oder einer US Zinswende zu erhöhtem Abgabedruck an der Wall Street kommen, dann wäre für den Dax auch noch ein weiterer Rutsch bis 10.400 Punkte denkbar.

Langfristig haben die Bullen aber weiterhin keinen Grund zur Panik. Wir befinden uns in einer gesunden Korrektur, welche ich absolut begrüße und wie Sie sehen, auch ertragreich zu handeln ist.

Mein Dax Fazit

Kurzfristig kann es bei einer Verteidigung der Unterstützung von 10.855 Punkten zu einer Erholung bis ca. 11.160/11.250 Punkte kommen.

Daimler – Erstes Ziel erreicht

Bereits im April hatte ich Ihnen die 80,00€ als mein erstes Kursziel mit auf den Weg gegeben. Heute wurde diese Marke nun erreicht.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

9. Juni 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.