MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

DAX30 – Respekt vor den Widerständen

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Zweites Kursplus in dieser Woche

Ich hatte es schon am vergangen Freitag betont, dass eine kurzfristige Gegenreaktion der Bullen bereits gestartet sein könnte. Letztendlich hat sich im Dax eine Fortsetzung der Erholungsbewegung zum Wochenauftakt dann auch durchgesetzt. Zwischenzeitlich präsentierte sich der Dax sehr, sehr stark und konnte dabei gestern in der Spitze bis auf knapp 10.110 Punkte ansteigen.

Heute musste der Dax aber wieder einen Rückschritt machen und dabei einen Verlust von rund 70 Dax Punkten in Kauf nehmen. Letztendlich verblieb dem Dax ein Schlusstand von 9.970 Punkten und somit rutschte der Leitindex der 30 größten Unternehmen Deutschlands wieder unter die 10.000er Marke.

Weiterhin zu beachten

Technische Erholungen werden im Bereich von 10.125 Punkten oder spätestens an der 200 Tage-Linie (aktuell bei 10.200 Punkten) immer wieder auf Gegenwehr stoßen. Daran wird sich erst einmal auch nichts ändern.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Fakt ist und bleibt: Der Dax steckt in der Korrekturbewegung und hat weiterhin mehr Abwärts- als Aufwärtspotenzial. Im Bereich von 10.125 Punkten bietet sich ein Short Einstieg an!

Aussteigen und abwarten

Rückblickend war ich bullish gestimmt. Dabei war ein Rückfall auf den Aufwärtstrend als Long Chance anzusehen. Nun aber ändere ich meine Meinung, obwohl wir vor dem gleichen Ausgangspunkt wieder stehen.

Auf Einstand den Trade bzw. die Long Trading-Idee abzubrechen ist eine Sicherheitsmaßnahme, denn ein Trendbruch ist durchaus möglich mit Hinblick auf die kommenden Handelswochen.

Die Uhr tickt

Ich hatte es schon in den vergangenen Wochen zum Thema gemacht. Pünktlich zum 5jährigen Jubiläum des „Daily Dax“ wird es noch ein exklusives Paket geben. Hierzu habe ich mit dem Verlag bereits ausgiebig verhandelt und konnte für die Leser des Daily Dax ein unschlagbares Angebot aushandeln. Denn ich möchte, dass Ihre treue belohnt wird! Mehr dazu in Kürze!

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt in meinem Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

11. Mai 2016

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.