MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Ruhige Kugel am Montag

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Ruhiger Wochenauftakt

Nach dem Endspurt der Vorwoche gönnte sich der deutsche Aktienindex zum Wochenauftakt eine kleine Auszeit. Hervorzuheben ist weiterhin, dass ich den deutschen Aktienindex  seit dem Erreichen des langfristigen Retracements von 10.083 Punkten für nun „überteuert“ empfinde.

Gleiches habe ich ja für den S&P 500 ausgesprochen, da dieser mein langfristiges Ziel von 2.074,5 Punkten bereits frühzeitig erreichte.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Aktuell sind alle Aufwärtstrends intakt und es liegen keinerlei Verkaufssignale vor. Um Ihnen aber nicht nur kurzfristige Sichtweisen innerhalb meines Newsletters zu präsentieren, habe ich beim Dax und S&P 500 zum Ausstieg von Aktien empfohlen bzw. wer nicht den direkten Ausstieg vollziehen möchte, zieht seine Stops entsprechend eng nach und schon kann Ihnen nichts mehr passieren.

Dax Widerstände

Wie bekannt stellte die Marke von 10.083 Punkten einen entscheidenden Widerstand dar. Auch hier nochmals kurz der Vergleich zum S&P und den 2.074,5 Punkten: Ich erwarte keine nachhaltigen Käufer oberhalb diesen Widerständen. Mit Bezug auf den Dax lassen sich oberhalb von 10.083 Punkten nur wenige Widerstände finden.

Der nächste und gleichzeitig kurzfristige Widerstand wartet oberhalb 10.083 bei 10.150 Punkten. Auf der Unterseite stellt vorerst die Region von 9.890 Punkten eine Unterstützung dar. Eine Marke, welche auch noch diese Woche im Rahmen einer klassischen Konsolidierung erreicht werden kann.

Mein Dax Fazit

Es herrscht aktuell eine massiv überkaufte Marktlage aber keine Verkaufssignale. Lediglich das Erreichen des thematisierten Widerstandes von 10.083 Punkten könnte den Dax kurzfristig – aber auch mittelfristig in die Knie zwingen. Für diese Handelswoche ist ein Radius von 10.100 – 9.890 Punkten vorstellbar.

E.ON – Ausbruch oder Rückfall?

Viele Nachrichten rund um die E.ON Aktie haben zuletzt für Auftrieb gesorgt. Allerdings noch nicht genug, denn der markante Widerstandsbereich ist weiterhin nicht geknackt. Vorsicht vor einer Wiederholung des Debakels aus dem Sommer dieses Jahres. Die Chancen stehen hierfür gut.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

8. Dezember 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.