MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – SAP Trading Idee!

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Wilder Handelstag

Am heutigen kleinen Verfallstag ist es zu durchaus großen Kursschwanken gekommen. Der Verfallstag beschreibt im Zusammenhang mit den Finanzmärkten einen Tag, an dem Optionen und/oder Futures verfallen. Der bekannteste Verfallstag ist der so genannte „Hexensabbat“.

Er findet an jedem dritten Freitag in den Monaten März, Juni, September und Dezember statt. Doch natürlich war der Verfall nicht alleine für die heutigen Kursschwankungen verantwortlich.

Die vielen Meldungen rund um Griechenland waren mal wieder ein Zündfeuer für viele Spekulanten am Aktienmarkt. Vor uns steht noch das entscheidende Treffen der Eurogruppen-Finanzminister.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Steht der Grexit bevor oder findet einfach eine weitere Verschleppung der Probleme statt? In Kürze, so hoffe ich es zumindest, werden die EU Mitglieder für Klarheit sorgen. Schon längst hätte eine Entscheidung getroffen sein müssen, doch wie schon so oft verzögern sich die Statements.

Neues Hoch im Dax wird verkauft

Dem heutigen Kurssprung bis 11.081 Punkte sollte keine Bedeutung geschenkt werden. Wie schon zu Beginn betont: An dieser Stelle war die Auswirkung des Verfallstages deutlich ersichtlich.

Nach Vollendung fiel der Dax zwischenzeitlich wieder in sich zusammen, um aber dann wieder final nach oben zu klettern. Unterm Strich ist dann ein Schlussstand von 11.050 Punkten zustande gekommen, was einem Zuwachs von 48 Punkten entspricht.

Charttechnisch unverändert Lage

Kurse oberhalb der 11.000 Punkte halte ich weiterhin für überteuert und gefährdet für Rückschläge in einem Rahmen von 500 oder auch 1.000 Dax Punkten. Ob nun noch ein finales Strohfeuer zustande kommt, dies spielt für mich keine Rolle.

Investoren werden mit Sicherheit Korrekturen zum Einstieg nutzen aber keineswegs einen Dax Stand von über 11.000 Dax Punkten.

SAP – Der Abwärtstrend hält doch!

Zuletzt hatte ich noch meine Bedenken, ob der Abwärtstrend wirklich intakt bleibt. Mit Blick auf die aktuelle Konstellation gehe ich nun maximal von einem kleinen Fehlausbruch aus, bevor die nächste Korrektur der SAP Aktie eingeleitet wird. Es bietet sich also auf dem jetzigen Niveau ein direkter Einstieg als Short Trading Idee an.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

20. Februar 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.