Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Scheitert die Commerzbank?

Wie üblich werfe ich innerhalb der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Der heutige Handelstag

Ein weiterer Handelstag ist vorüber und erneut hat sich nicht wirklich viel ereignet. Eine fast schon langweilige bahnt sich an. Dabei war der Unterhaltungswert der vergangenen Wochen und Monaten verdammt hoch. Ist es doch die Angst vor der Börsenweisheit? Der Monat Mai gehört definitiv nicht zu den stärksten Börsenmonaten.

Sehen wir noch einen Angriff auf die Marke von 13.000 Punkten oder startet in Kürze der Rückfall auf die Marke von 12.000 Punkten? Im Vorteil sind natürlich die Bullen, denn die charttechnische Lage ist positiv und auf kleinste Konsolidierungen folgt immer wieder schnell ein Konter. Aber wie lange können die Bullen diese Stärke noch beibehalten?


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Selbst wenn Sie davon ausgehen, dass der Leitindex noch bis 13.000 Punkte ansteigt, so steht das Risiko eines Rückfalls bis 12.000 Punkte dem gegenüber. Im Rahmen eines vernünftigen Chance/Risiko-Verhältnis lohnt es sich also wohl kaum, jetzt noch in den Markt einzusteigen.

Noch keine Umkehr

Wenn wir nun den heutigen Schlussstand von 12.745 Punkten als Grundlage für die heutige Analyse nutzen, ist eines weiterhin eindeutig: Es liegt unverändert keine Umkehr vor. Demnach bleibt die Möglichkeit bestehen, dass sich der Dax über die Marke von 12.800 Punkten schiebt.

Dieser Widerstand ist hart

Zum Abschluss möchte ich natürlich auf einen DAX30 Einzeltitel zu sprechen kommen. Hierbei habe ich mich für die Commerzbank-Aktie entschieden, denn die charttechnische Ausgangslage ist durch bzw. unter Berücksichtigung der aktuellen Lage des deutschen Aktienindex selbst, ist die Bedeutung des Abwärtstrends der Commerzbank-Aktie umso größer.

Den Fokus meiner heutigen Analyse lege ich auf einen durchaus mittelfristigen Chart und wie Sie den Chart entnehmen können ist ein sehr wichtiger Abwärtstrend aktuell im Fokus der Anleger. In Kombination bzw. unter Berücksichtigung der aktuellen Lage des deutschen Aktienindex selbst, ist die Bedeutung des Abwärtstrends der Commerzbank Aktie umso größer.

Das Gewinnpotential der Bullen ist meines Erachtens von nun an sehr, sehr gering und vielmehr ist die Chance für die Bären nun im Vordergrund auf einen Kursrückgang der Commerzbank Aktie zu setzen.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt innerhalb des Daily Dax Videos.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

10. Mai 2017

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!