Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Siemens Ziel 130,00 ?

Wie üblich werfe ich innerhalb der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Der heutige Handelstag

Gestern fehlten dem Dax nur noch wenige Punkte und das bisherige Kursplus im Börsenjahr 2017 wäre nahezu wieder verloren gegangen. Mit dem heutigen Start in den Monat Februar ist es dem Dax wieder gelungen, ein komfortableres Plus auf die Beine zu stellen.

Schützenhilfe wurde hierbei von Siemens geliefert, denn die Zahlen konnten sich sehen lassen und das Dax-Schwergewicht zog den Dax fast schon alleine nach oben. Dazu aber später mehr.

Wie ich mich nun positioniere?

Wenn Sie dies im Detail erfahren möchten, dann lade ich Sie hiermit zu einem kostenlosen Test meines Börsendienstes „John Gossens Trading Club“ ein.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Erst heute habe ich wieder einen neuen Trade gestartet! Nein, es gibt hier keine 1000% Kursraketen zu finden. Dafür aber der ein oder andere spannende Trade mit einem überschaubaren Risiko von 0,5 bis maximal 2 Prozent.

Chance auf 12.000 Punkte?

Prinzipiell kann der Dax weiterhin oberhalb von 11.400 Punkten die 12.000 Punkte erreichen, selbst die 12.400er Marke wäre denkbar. Weiterhin stellt sich aber die Frage, ob der Dax diese Marken ohne eine Korrektur erreichen kann. Und genau hier habe ich weiterhin meine Zweifel – zumindest mit Hinblick auf die Marke von 12.400 Punkten. Die 12.000er Marke ist ja prozentual betrachtet nicht mehr entfernt.

Mein Dax Fazit

Fakt ist: Unterhalb von 11.400 Punkten haben die Bullen keinen Grund zur Sorge. Die 12.000er Marke ist machbar aber in den größeren Zeitebenen bleibt der Dax deutlich überkauft.

Es müssen also sehr gute Nachrichten und entsprechender Rückenwind von der Wall Street erfolgen, um diese Steigerung auf die Beine zu stellen. Da bleibe ich ein wenig skeptisch – also kurzfristig!

Siemens trumpft auf

Siemens hat sich am Dienstagabend in die Bücher schauen lassen und einen überraschend starken Gewinn im ersten Geschäftsquartal präsentiert. Gleichzeitig wurde die Gewinnprognose für 2016/17 kräftig erhöht. Auf Jahressicht soll je Aktie nun ein Gewinn (EPS) von 7,20 bis 7,70 Euro herauskommen, womit sich der Überschuss auf bis zu 6,55 Milliarden Euro belaufen könnte.

Zuvor hatte Siemens ein EPS von 6,80 bis 7,20 Euro anvisiert. Diese Aktie hatte ich im Übrigen innerhalb meines Vortrages auf dem Boersentag Dresden als attraktive Dax-Aktie mit einem interessanten Gewinnpotenzial vorgestellt. Charttechnisch hat sich die mittelfristige Lage aufgrund des heutigen Kursanstieges nochmals deutlich verbessert.

Mehr zu diesem Themen wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

1. Februar 2017

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!