MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Spektakulärer Wochenabschluss!

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Was für eine Börsenwoche

Eigentlich war es doch bis Donnerstag wirklich nur langweilig! Der Dax bewegte sich innerhalb einer relativ engen Spanne und neue Signale blieben aus. Nun gut, übergeordnet hatte sich hierdurch an meiner aufgestellten Prognose nichts geändert.

Dann folgten dann US Daten und diese sorgten für deutlichen Abgabedruck. Wie man es dreht und wendet: Die Charttechnik deutete ein Rücksetzer an, darauf hatte ich hingewiesen unter der Bedingung, dass wir weiterhin unterhalb des 62er Fibonacci Retracements verbleiben.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Mein Trading Club feiert schon die ersten Erfolge

Der exklusive John Gossens Trading Club ist gerade einmal am Mittwoch gestartet. Gleich in dieser Woche worden zwei Positionen gestartet. Unter anderem war es heute eine Dax Short Position, welche schon jetzt einen kräftigen Gewinn vorweisen kann. Und die nächsten Trades werden mit Sicherheit in der kommenden Woche auch ihren Platz finden. Sie kennen meinen Trading Club noch nicht? Hier finden Sie weitere Informationen!

Dax im Wochenvergleich

Fast 2 Prozent ging der Dax auf Wochensicht in die Knie. Kein Beinbruch aber es signalisiert aus der charttechnischen Perspektive heraus betrachtet, dass ein mögliches Verlaufshoch schon wieder mit den zuletzt erfolgten 10.365 Punkten gesetzt sein könnte.

Übergeordnet angeschlagen

Ich habe eine feste Meinung und zwar auf der Charttechnik basierend. Von dieser Sichtweise lasse ich mich auch nicht abbringen, warum auch? Die Bedingungen für eine Bewegung in Richtung 9.800 Punkte oder auch tiefer sind weiterhin erfüllt.

VW Aktie im Chartcheck

So einfach kann Börse sein. Der Kurswiderstand bei 137 Euro war einfach eine Nummer zu groß. Nun kämpft die Volkswagen Aktie wieder mit einem entscheidenden Trend. Wird es wie zuletzt ein Fehlausbruch zur Unterseite oder droht ein starker Rückfall?

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt in meinem Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

3. Juni 2016

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.