MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Start oder Ende der Bullen?

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Der Rückblick

Übergeordnet sollte es zu einem Test der sogenannten 200 Tage Linie kommen. Ehemals notierte diese zu dem Zeitpunkt der Analyse bei ca. 10.580 Punkten. Mit den Wochen stieg diese auf zuletzt 10.630 Punkte an. In dieser Woche markierte der Dax sein Wochentief bei 10.652 Punkten und mein Kursziel wurde fast auf den Punkt genau abgearbeitet.

Die Rückkehr der Bullen

Obwohl noch keine Entscheidung rund um Griechenland gefallen ist und lediglich deren Reformentwurf derzeit diskutiert wird, ist es dem deutschen Aktienindex gelungen, um fast rund 700 Punkte wieder anzusteigen. Die 200 Tage-Linie konnte wieder als massive Unterstützung verteidigt werden.

Und jetzt?

Reden wir Klartext. Der Ausgang rund um Griechenland ist ungewiss und die Entscheidung wird am Sonntag fallen und demnach erneut großen Einfluss auf die Entwicklung der Aktienmärkte am Montag haben.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Allerdings empfinde ich die Gegenbewegung der vergangenen drei Tagen bereits als das „Einpreisen“ einer möglicher Einigung für ein weiteres Hilfspaket für Griechenland. Das Potenzial nach oben ist meines Erachtens ab Kursen von oberhalb 11.350 Punkten sehr begrenzt. Das Potenzial einer Korrektur nimmt hingegen wieder zu.

Warum? Der Blick auf die Charttechnik!

Zunächst einmal ist der Abwärtstrend weiterhin intakt und die 50 Tage-Linie dient als weiterer Widerstand. Ein Blick auf den Monat Mai und Juni, denn dort resultierte jeweils ein kurzzeitiger Fehlausbruch über die 50 Tage-Linie, welcher mit einem deutlichen Kursrückgang endete.

Wiederholt sich dieses Szenario etwa ein drittes Mal? Ich glaube jedenfalls nicht, dass wir in der kommenden Woche die Marke von 11.350 Punkten nachhaltigen nach oben (auf Wochensicht) durchbrechen werden – unabhängig vom Ausgang der Debatte rund um Griechenland.

Mein Dax Fazit

Die laufende Erholung ist steil verlaufen und der Dax ist kurz davor wieder einmal heiß zu laufen. Beachten Sie die Konstellation aus dem Monat Mai und Juni. Meines Erachtens überwiegt nun wieder das Kursrisiko – oberhalb Kursen von 11.350 Punkten!

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

10. Juli 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.