MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Startschuss gefallen?

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Es geht los

Zunächst eine kurze Zusammenfassung des heutigen Tagesergebnisses des Dax. Es ging um 0,9 Prozent auf 10.032 Punkte nach unten. Dabei ist der Dax unterm Strich noch gut davon gekommen, denn zwischenzeitlich notierte der Leitindex der 30 größten Unternehmen Deutschlands deutlich unterhalb der 10.000er Marke. Um genau zu sein bei 9.939 Punkten.

Das Bild nimmt für mich nun mehr und mehr an Form an. Möglicherweise haben wir nun schon einen sogenannten Fehlausbruch über das 62er Retracement hinterlassen und ein Verlaufshoch mit knapp 10.200 Punkten abgeschlossen. Solange wir kein neues Hoch erzeugen, ist und bleibt der Weg für mich (kurzfristig) bis 9.910 Punkte und 9.860 Punkten favorisiert.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Droht der nächste Kollaps?

Lassen wir mal die Kirche im Dorf. Nein, der nächste Kollaps droht nicht bzw. lässt sich keineswegs jetzt schon absehen. Fakt ist aber, dass der Dax nochmals kräftig unter Druck geraten und hierbei beziehe ich mich nur auf die Charttechnik.

Wie zu Beginn beschrieben kann der Fehlausbruch ein starkes Signal für die Bären sein. Des Weiteren droht nun der Rückfall unter die 38 Tage-Linie.

Mein Fazit

Ich hatte es schon Ende der letzten Woche als Ausblick betont, dass sich zwischen 10.100 und 10.220 Punkten ein sehr guter Short Einstieg für mehrere hundert Punkte ergeben dürfte. Der Grundstein hierfür ist schon gelegt – so meine aktuelle Annahme! Bleiben Sie also auf der Seite der Bären!

Continental – Mit Charttechnik die passenden Signale

Gestern hatte ich Ihnen eine Trading-Idee für die Allianz Aktie präsentiert und heute folgt prompt die nächste Idee. Hierbei handelt es sich um die Aktie von Continental. Schauen Sie sich das Video an, damit Sie absolut nachvollziehen können, warum es ein guter Short Einstieg ist und wo mein Ziel liegt.

Fragen? Kontaktieren Sie mich unter: j.gossen@gevestor.de

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.

13. Oktober 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.